FW-E: Verkehrsunfall mit Pkw in Seitenlage – eine verletzte Person

0
199

Essen-Werden, Ruhrtalstraße, 29.01.2024, 11:54 Uhr (ots) –

Heute Mittag, am 29.01.2024, kam es um 11:54 Uhr auf der Ruhrtalstraße in Essen-Werden zu einem Verkehrsunfall eines Pkw, in dessen Verlauf der Fahrer in seinem Fahrzeug eingeschlossen wurde. Die Leitstelle der Feuerwehr Essen entsandte nach der Meldung umgehend Einsatzkräfte der Feuerwachen 1 (Mitte) und 9 (Rüttenscheid) sowie die Freiwillige Feuerwehr Essen-Werden zur gemeldeten Adresse. Bei deren Eintreffen fanden diese einen SUV der Marke VW in Seitenlage vor. Zuvor war das Fahrzeug vermutlich noch mit einem geparkten Wagen kollidiert. In dem auf der Seite liegenden Fahrzeug befand sich der 82-jährige Fahrer, der eingeschlossen, glücklicherweise jedoch nicht eingeklemmt war. Dieser hing im Anschnallgurt und wurde deshalb sofort rettungsdienstlich betreut.
Umgehend wurde mit Stabilisierungsmaßnahmen begonnen, sodass das Fahrzeug nicht weiter kippen konnte. Nachdem der Fahrzeugführer durch den Notarzt untersucht worden war, begannen die Einsatzkräfte mit der technischen Rettung der verunfallten Person. Hierzu wurde der Patient immobilisiert und anschließend über das Heck des Fahrzeugs ins Freie gerettet, wo er dem Rettungsdienst zur medizinischen Versorgung übergeben wurde. Mit notärztlicher Begleitung wurde er zur weiteren Untersuchung in ein Essener Krankenhaus gebracht.

Für die Dauer der Einsatzmaßnahmen war die Ruhrtalstraße voll gesperrt. Was die Ursache des Unfalls war, ist derzeit ungewiss. Die Polizei Essen hat die Ermittlungen aufgenommen.

Die Feuerwehr Essen war mit einem Löschzug, dem schweren Hilfeleistungszug, dem Führungsdienst, der Freiwilligen Feuerwehr Essen-Werden und dem Rettungsdienst für rund eine Stunde im Einsatz. (CS)

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Christian Schmücker
Telefon: 0201-12370102
Fax: 0201/228233
E-Mail: [email protected]
http://www.feuerwehr-essen.com/

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots