FW-EN: 2 Schwerverletzte nach Teileinsturz eines Daches

0
176

Gevelsberg (ots) –

Am heutigen Gründonnerstag kam es gegen 16 Uhr zu einem Teileinsturz eines Hallendaches in der Breitenfelder Str., bei dem zwei Männer ca. 8m in die Tiefe gestürzt sind und schwer verletzt mit zwei Hubschraubern in geeignete Kliniken geflogen werden mussten.

Die beiden Männer hatten auf dem Dach der Halle gearbeitet, als es zum Einsturz der ca. 6qm großen Fläche kam, auf der sie sich befanden.

Die Männer wurden per so genannter Sofortrettung aus dem Gefahrenbereich gerettet und außerhalb der Industriehalle an den Rettungsdienst übergeben. Die Besatzungen von zwei Rettungswagen, einem Notarzteinsatzfahrzeug und zwei Rettungshubschraubern übernahmen, unterstützt von den hauptamtlichen Kräften der Feuerwehr, die Versorgung der beiden Schwerverletzten.
Die Löschzüge 2 und 3 sicherten die Landeplätze der Hubschrauber, der Löschzug 1 besetzte nach erster Unterstützung die Hauptwache Am Haufer Bahnhof für etwaige weitere Einsätze.
Insgesamt waren neben dem Rettungsdienst 51 Kräfte der Feuerwehr sowie diverse Kräfte der Polizei am Einsatz beteiligt.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Gevelsberg
Alexander Führing
Telefon: 02332 3600 od 0151 12470677
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Feuerwehr Gevelsberg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots