21.3 C
Münster
Montag, August 15, 2022

FW-EN: Wetter – Feuerwehr Wetter (Ruhr) am Montagabend insgesamt sieben Mal im Einsatz

Top Neuigkeiten

Wetter (Ruhr) (ots) –

Aufgrund des Starkregens von Montagabend wurde die Löscheinheit Volmarstein um 18:24 Uhr in die Heilkenstraße alarmiert. Hier waren mehrere Kanaldeckel herausgespült worden. Durch die ehrenamtlichen Einsatzkräfte wurden diese wiedereingesetzt und die Straßeneinläufe kontrolliert und gereinigt. Die Einsatzstelle wurde anschließend an den Bereitschaftsdienst der Kanalabteilung vom Stadtbetrieb übergeben und der Einsatz konnte nach einer guten Stunde beendet werden.

Die Löscheinheit Alt-Wetter wurde um 18:35 Uhr zu auslaufenden Betriebsmitteln auf der Königstraße alarmiert. Hier war ein Pkw mit seinem rechten Hinterrad in einem offenen Gully stecken geblieben und hatte sich dabei die Ölwanne beschädigt. Die auslaufenden Betriebsmittel wurden mit Bindemittel abgestreut. Durch den Bereitschaftsdienst vom Stadtbetrieb sind Warnschilder aufgestellt worden. Die kontaminierte Fläche wurde durch eine Reinigungsfirma vom Öl gereinigt. Das beschädigte Fahrzeug wurde durch ein Abschleppunternehmen aufgenommen. Für die Dauer der Arbeiten war die Königstraße in dem Bereich komplett gesperrt. Der Einsatz konnte nach guten zwei Stunden beendet werden.

Während des laufenden Einsatzes wurden die Einsatzkräfte von Anwohnern auf zwei vollgelaufene Keller in der Königstraße aufmerksam gemacht. Durch den Einsatzleiter wurde direkt eine Teilung der Einsatzstellen vorgenommen. In dem einen Kellerraum waren seitens der Feuerwehr keine Maßnahmen mehr erforderlich. Der zweite Keller konnte mittels Tauchpumpe und Wassersauger vom Wasser befreit werden.

Die Löscheinheit Grundschöttel wurde zu einem vollgelaufenen Keller in der Schöntaler Straße alarmiert. Hier waren drei Kellerräume eines Mehrfamilienhauses gute 60 cm mit Wasser geflutet. Das Wasser wurde mittels Tauchpumpe aus den Kellerräumen entfernt und die Einsatzstelle nach einer guten Stunde an den Hauseigentümer übergeben.

Durch das Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug wurden noch mehrere Kanalabdeckungen auf der Grundschötteler Straße wiedereingesetzt.

Weiterhin wurden in der Ringstraße und der Bismarckstraße noch Erste-Hilfe-Maßnahmen durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr Wetter (Ruhr) durchgeführt, bis die alarmierten Rettungsmittel (Rettungswagen und Notarzt) an den Einsatzstellen eingetroffen waren.

Das beigefügte Bildmaterial darf unter der Nennung „Feuerwehr Wetter (Ruhr)“ gerne kostenlos verwendet werden.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Wetter (Ruhr)
Patric Poblotzki
0173-5132151
[email protected]
www.feuerwehrwetter.de

Original-Content von: Feuerwehr Wetter (Ruhr), übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel