FW-EN: Wetter (Ruhr) – Feuerwehr führt Jahresübung durch

0
99

Wetter (Ruhr) (ots) –

Aufgrund von Terminschwierigkeiten konnte die geplante Jahresübung Ende 2023 bei der Feuerwehr Wetter (Ruhr) nicht durchgeführt werden. Am vergangenen Samstag, den 13.04.2024, wurde diese nachgeholt. Pünktlich um 14:00 Uhr gaben die Einheiten ihre Stärkemeldungen an die Funkzentrale der Feuerwehr in der Wasserstraße durch. Hierbei gab es dann den Auftrag, einen bestimmten Fahrzeugkanal zu schalten und auf weitere Anweisungen zu warten. Im Anschluss wurde jedem Fahrzeug über Funk eine Koordinate übermittelt. Diese galt es nun auf einer Karte mit den entsprechenden Hilfsmitteln zu ermitteln und den Punkt zudem anzufahren. An der Koordinate (dem Schulzentrum in Oberwengern) wurde durch ein Einsatzleitfahrzeug ein Bereitstellungsraum eingerichtet und entsprechend geführt. Nachdem alle 13 Fahrzeuge eingetroffen waren, wurden die insgesamt 51 Einsatzkräfte durch den Leiter der Feuerwehr begrüßt und kurz über das Ziel der Übung gesprochen. Weiterhin wurden alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer gebeten, ausnahmsweise auf die moderne Technik zu verzichten. Danach wurden die Fahrzeuge immer wieder zu unterschiedlichen Koordinaten entsendet. Alle festgelegten Punkte konnten ohne Probleme durch die Kräfte ermittelt und angefahren werden, ehe es um 17:00 Uhr zurück zur Feuerwache im Schöntal ging. Hier gab es nach einer kurzen Nachbesprechung noch eine Bratwurst vom Grill für alle. Parallel zu den Arbeiten in der Funkzentrale wurde auch der Stabsraum der Feuerwehr Wetter (Ruhr) in der Feuerwache mit in den Übungsablauf eingebunden.

Ein großes Dankeschön geht an die Leitung der Feuerwehr und an den Funkbeauftragten der Feuerwehr Wetter (Ruhr) für die Ausarbeitung der nicht alltäglichen Übung.

Das beigefügte Bildmaterial darf unter der Nennung „Feuerwehr Wetter (Ruhr)“ gerne kostenlos verwendet werden.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Wetter (Ruhr)
Pressestelle
André Kalthoff
Mobil: 0176-11632064
E-Mail: [email protected]
www.feuerwehrwetter.de

Original-Content von: Feuerwehr Wetter (Ruhr), übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots