FW Ense: Kleintransporter kollidiert frontal mit Baum

0
134

Ense (ots) –

Im Ortsteil Sieveringen der Gemeinde Ense (Kreis Soest) kollidierte am frühen Dienstagabend aus noch ungeklärter Ursache auf der Straße „Lanner“ zwischen den Ortsteilen Volbringen und Sieveringen ein Kleintransporter frontal mit einem Baum.
Bei der Kollision wurde der Baum von der Wucht des Aufpralls regelrecht gefällt. Das Fahrzeug blieb nach einer 180 Grad-Drehung im Graben liegen. Beim Eintreffen der alarmierten Feuerwehr-Einheiten aus Ense-Oberense und Ense-Sieveringen war die Fahrerin des Transportes bereits aus dem Fahrzeug befreit worden und wurde vom Rettungsdienst ärztlich versorgt.
Die Feuerwehr, die mit 2 Fahrzeugen und insgesamt 14 Einsatzkräften vor Ort war, sicherte die Unfallstelle ab, stellte den Brandschutz sicher, nahm ausgelaufene Betriebsstoffe auf und reinigte die Straße, nachdem der umgestürzte Baum mittels Kettensäge zerkleinert worden war.
Der Einsatz war für die Feuerwehr Ense nach ca. 80 Minuten beendet.
Ebenfalls vor Ort war neben dem Rettungsdienst des Kreises Soest auch die Polizei.

Rückfragen bitte an:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Feuerwehr Ense
[email protected]

Original-Content von: Feuerwehr Ense, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots