FW Gangelt: Psychologische Unterstützung für Einsatzkräfte

0
145

Kreis Heinsberg (ots) –

Für Betroffene von Unglücken und deren Angehörige gibt es im Kreis Heinsberg die Notfallseelsorge. Doch auch für die beteiligten Einsatzkräfte von zum Beispiel Feuerwehr und Rettungsdienst sind Einsätze häufig belastend.

Menschenleben, die trotz größter Anstrengung nicht gerettet werden konnten oder Bilder an Einsatzstellen, die sich nur schwer wieder vergessen lassen. Bleiben solche Eindrücke unverarbeitet können irgendwann psychische Problem bei den Helfern auftreten, die bis zur Arbeitsunfähigkeit führen können. Um dem entgegenzuwirken, gibt es bei der Feuerwehr im Kreis Heinsberg das Team der Psychosozialen Notfall Versorgung (kurz PSNV). Diese leisten meist noch an der Einsatzstelle erste Unterstützung für die Einsatzkräfte und begleiten diese auch nach den Einsätzen noch weiter.
Zur Verstärkung des PSNV Teams des Kreises Heinsberg wurden jetzt 20 weitere PSNV Helfer ausgebildet. In der insgesamt 62 Stunden Ausbildung, verteilt über sechs Wochen, wurden die Feuerwehrfrauen und -männer aus dem Kreis Heinsberg in Themen wie Kommunikation und Gesprächsführung, Umgang mit Stress und Emotionen und dem Umgang mit Tod und Sterben geschult. Dazu gehörte neben theoretischem Wissen auch eine umfangreiche praktische Ausbildung in Form von Rollenspielen in dem die Teilnehmer das gelernte direkt anwenden konnten.
Die neu ausgebildeten PSNV Helfer sollen zukünftig in ihren jeweiligen Einheiten ihren Kamerad*innen als Ansprechpartner für Gespräche zur Verfügung stehen und bei Einsätzen einzelne Einsatzkräfte betreuen und so das PSNV Team unterstützen. „Das Angebot der psychologischen Unterstützung für Einsatzkräfte ist leider noch immer nicht überall in der Feuerwehr bekannt und wird häufig noch nicht genutzt. Auch hier sollen die PSNV Helfer Aufklärungsarbeit in ihren Einheiten leisten.“, sagte Michael Dohmen, Leiter des PSNV Teams.
Nach einer theoretischen und einer praktischen Lehrkontrolle gratulierten der stellvertretende Kreisbrandmeister Günter Paulzen und die Ausbilder Michael Dohmen und Jolene Veenendaal den Teilnehmern Marcel Huken, Luca Otten, Joachim Thelen, Christoph Voßenkaul (Feuerwehr Gangelt), Stefanie Aufsfeld, Stefanie Heinrichs, Sandra Jansen, Laura Küppers, Jan Pascal Oidtmann, Kim Kristina Sedlmeier, Jens Wählen (Feuerwehr Heinsberg), Elke Wienert (Feuerwehr Hückelhoven), Patrick Ruers (Feuerwehr Selfkant), Gerd Kals, Michael Künzel, Christian Schmidt, David van Brug (Feuerwehr Übach-Palenberg), Noah Beulen (Feuerwehr Waldfeucht), Fabian Kremers, Andreas Seifert (Feuerwehr Wassenberg) zur erfolgreichen Ausbildung.

Rückfragen bitte an:

Kreisfeuerwehrverband Heinsberg e.V.
Geschäftsführung
BOI Oliver Thelen
Telefon: +49 151-25124098
E-Mail: [email protected]
Internet: www.kfv-heinsberg.de
Facebook: https://www.facebook.com/kfvheinsberg

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Gangelt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots