FW-GE: Einsatz in der Altstadt – Feuerwehr Gelsenkirchen löscht Brand im Schlafzimmer.

0
176

Gelsenkirchen (ots) –

Heute Nachmittag gegen 13:30 Uhr wurde die Feuerwehr Gelsenkirchen zu einem Wohnungsbrand mit vermeintlich Menschenleben in Gefahr in die Hauptstraße in der Altstadt alarmiert. Bei Eintreffen stellten die ersten Einsatzkräfte der Feuerwehr schon eine leichte Verrauchung des Treppenhauses im viergeschossigen Mehrfamilienhaus fest. Nach kurzer Erkundung konnte der Brandherd in einer Wohnung im 2. Obergeschoss lokalisiert werden. Unter Atemschutz und mit einem Strahlrohr verschaffte sich ein Trupp der Feuerwehr Zugang zur Wohnung. Die Wohnung war massiv verraucht, weshalb sich auch die Suche nach dem eigentlichen Brandherd verzögerte. Nachdem Abluftöffnungen geschaffen wurden und der Rauch abziehen konnte, war der Brandherd im Schafzimmer schnell gefunden. Die Brandbekämpfung wurde unmittelbar eingeleitet und führte sehr schnell zum Erfolg. In der Wohnung befanden sich trotz anderslautender Vermutungen keine Personen. Die Feuerwehr kontrollierte zudem die darüber liegende Wohnung, die durch die starke Rauchausbreitung betroffen war, konnte jedoch auch hier Entwarnung geben. Die Brandursache ist noch unklar und Gegenstand weiterer Ermittlungen, zu denen die Brandstelle an die Polizei übergeben wurde.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Gelsenkirchen
Ansgar Stening
Telefon: 0209 / 1704 – 905
E-Mail: [email protected]
http://www.feuerwehr-gelsenkirchen.de

Original-Content von: Feuerwehr Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots