FW-GE: Kellerbrand in Gelsenkirchen, Schalke-Nord

0
129

Gelsenkirchen (ots) –

Am Diensttagmorgen gegen 05.40 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Kellerbrand in einem dreieinhalb geschossigen Wohnhaus in die Hülsmannstraße nach Gelsenkirchen Schalke-Nord alarmiert. Da gemeldet wurde, dass sich noch Personen im Gebäude befinden, wurden mehr als dreißig Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst auf den Weg gebracht.
Nach dem das Gebäude nach den vermissten Personen durchsucht wurde, stellte sich jedoch heraus, dass sich keine Personen mehr im Gebäude befanden. Durch das Feuer im Keller kam es zu einer starken Rauchentwicklung, die sich bis unters Dach ausbreitete. Um die Anwohner über die starke Rauchentwicklung zu informieren, die auch auf die benachbarte BAB 42 zog, wurde eine Warnmeldung durch Radio Emscher Lippe gesendet. Im Keller waren viele Gegenstände gelagert, die die Löscharbeiten erschwerten und den Einsatz bis 12.30 Uhr andauern ließen.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Gelsenkirchen
Andreas Fleige
Telefon: 0209/ 1704 227
E-Mail: [email protected]
http://www.feuerwehr-gelsenkirchen.de

Original-Content von: Feuerwehr Gelsenkirchen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots