FW-GLA: Brand in städtischer Unterkunft

0
156

Gladbeck (ots) –

Am Samstag, 10.12.2022 kam es gegen 1 Uhr zu einem Brand in einer städtischen Unterkunft, in der Menschen ohne festen Wohnsitz übernachten können. Bei dem Brand, beziehungsweise beim Versuch diesen zu löschen, wurden zwei Personen verletzt, hatten aber bei Eintreffen der Feuerwehr das Gebäude bereits verlassen. Bei der Personensuche wurde ein weiterer Bewohner in einem nicht vom Brand betroffenen Bereich gefunden und nach draußen geführt. Nach einer medizinischen Erstversorgung vor Ort wurden die beiden Verletzten in ein Krankenhaus transportiert und für die unverletzte Person wurde vom Bereitschaftsdienst der Stadt Gladbeck eine neue Unterbringungsmöglichkeit organisiert, da das Haus zunächst nicht bewohnbar ist.

Die Feuerwehr Gladbeck war mit rund 20 Einsatzkräften für zirka anderthalb Stunden dort im Einsatz, wobei sie von je einem Rettungswagen aus Gelsenkirchen und Bottrop unterstützt wurde. Nach Abschluss der Rettungs- und Brandbekämpfungsmaßnahmen wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben, welche den Brandort für weitere Untersuchungen durch die Kriminalpolizei beschlagnahmte. (KK)

Rückfragen bitte an:

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:
Feuerwehr Gladbeck
Einsatzleitdienst
Tel.: 02043 99 – 2362

Telefon: 02043 / 99 – 2362
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Feuerwehr Gladbeck, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots