FW-GLA: Kellerbrand in der Trauerhalle auf dem Friedhof im Stadtteil Brauck

0
57

Gladbeck (ots) –

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte an der Trauerhalle drang starker schwarzer Rauch aus dem Kellerfenster und der Toilettentür der Trauerhalle. Der Angriffstrupp des ersten Löschfahrzeuges ging unter schweren Atemschutz und mit dem ersten Hohlstrahlrohr zur Brandbekämpfung in die Herrentoilette im Kellergeschoss vor. Nachdem der vorgehende Angriffstrupp ein Kellerfenster auf der Toilette gewaltsam geöffnet hat, wurde der Überdrucklüfter zur Entrauchung der Toilette eingesetzt. Durch diese Maßnahme konnte der Brand in der Toilette schnell lokalisiert werden und vom vorgegangenen Angriffstrupp gelöscht werden. Durch das beherzte Vorgehen des Angriffstrupps konnte ein Übergreifen des Brandes auf den angrenzenden Lagerraum verhindert werden. Am Einsatz beteiligt waren der Löschzug der Hauptwache sowie der Löschzug Süd der Freiwilligen Feuerwehr. Nach Beendigung der Löschmaßnahme wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben, die die Ermittlung zur Brandursache aufgenommen hat.

Rückfragen bitte an:

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:
Feuerwehr Gladbeck
Einsatzleitdienst
Tel.: 02043 99 – 2362

Telefon: 02043 / 99 – 2134
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Feuerwehr Gladbeck, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots