18.8 C
Münster
Mittwoch, August 10, 2022

FW Königswinter: Verkehrsunfall auf Heisterbacher Straße fordert drei Verletzte

Top Neuigkeiten

Königswinter (ots) –

Bei einem Verkehrsunfall auf der Landstraße 268 wurden am Dienstagnachmittag drei Personen zum Teil schwer verletzt. Drei Fahrzeuge kollidierten im Kreuzungsbereich zur Kreisstraße 25 unterhalb von Kloster Heisterbach. Kräfte des Löschzuges Ölberg unterstützten den Rettungsdienst und nahmen auslaufende Betriebsstoffe auf.

Gegen 15 Uhr war es zu einem Unfall im Kurvenbereich der Landstraße gekommen. In Höhe der Abbiegung zur K25 Richtung Vinxel waren drei Fahrzeuge kollidiert. Ein Fahrzeug wurde dabei frontal getroffen. Insgesamt wurden drei Fahrzeuginsassen verletzt. Nach Eintreffen des ersten Rettungswagens, forderten die Notfallsanitäter die Feuerwehr nach. Um 15:22 Uhr wurde der Löschzug Ölberg der Freiwilligen Feuerwehr Königswinter zur Unterstützung alarmiert. Die Einsatzkräfte sicherten die Unfallstelle ab und stellten den Brandschutz sicher. Zum Binden von auslaufendem Motorenöl wurde Spezialbindemittel auf die Fahrbahn aufgetragen. Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei wurden Trümmer entfernt und die Fahrbahn gereinigt. Zwei Personen wurden durch den Rettungsdienst mit schweren Verletzungen in ein Unfallklinikum transportiert. Eine weitere Person wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Während der Rettungs- und Aufräumarbeiten blieb die Heisterbacher Straße voll gesperrt. Es kam zu Behinderungen im Berufsverkehr. Die Polizei Bonn hat Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Königswinter
Pressestelle
Marc Neunkirchen
Telefon: 0175 596 57 98
E-Mail: [email protected]

Startseite

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Königswinter, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel