FW-LEV: Kellerbrand in Mehrfamilienhaus in Opladen

0
181

Leverkusen (ots) –

Ein Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus am Berliner Platz in Opladen sorgte am Dienstagnachmittag für einen Einsatz der Feuerwehr.

Um 15:29 Uhr meldete ein Anrufer Rauch im Treppenhaus eines siebenstöckigen Wohn- und Geschäftsgebäudes. Die Leitstelle entsandte umgehend Kräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes.
Da zum Alarmierungszeitpunkt noch unklar war, wie viele Personen sich in dem Gebäude befinden, wurden neben den beiden Wachen der Berufsfeuerwehr, dem Führungsdienst, den Löschzügen Bürrig und Opladen auch zwei Rettungswagen und ein Notarzteinsatzfahrzeug zur Einsatzstelle entsendet.

Die ersten eintreffenden Kräfte bestätigten Brandrauch, der sich ausgehend vom Keller im Treppenraum ausgebreitet hatte. Zudem waren ausgelöste Rauchwarnmelder im Gebäude wahrnehmbar. Umgehend wurde ein Trupp unter Atemschutz zur Erkundung des Kellerraums eingesetzt. Der Brandherd konnte schnell ausfindig gemacht werden. Durch die frühzeitige Meldung und das schnelle Eintreffen der Einsatzkräfte an der Einsatzstelle konnte der Brand noch in der Entstehung gelöscht und eine Ausbreitung verhindert werden.

Im weiteren Verlauf wurden Nachlöscharbeiten durchgeführt. Die Entrauchung des Kellers stellte sich als schwierig dar, sodass sich der Einsatz bis in die Abendstunden hinzog.
Vier Personen wurden an der Einsatzstelle rettungsdienstlich gesichtet, konnten jedoch unverletzt wieder in ihre Wohnungen zurückkehren.

Insgesamt waren 40 Einsatzkräfte und 13 Fahrzeuge von Feuerwehr und Rettungsdienst vor Ort. Die Einsatzstelle wurde zur Brandursachenermittlung an die Polizei übergeben.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Leverkusen
Lagedienstführer

Telefon: 0214 7505-0 (von 6 bis 22 Uhr)
E-Mail: [email protected]
http://www.feuerwehr-leverkusen.de/

Original-Content von: Feuerwehr Leverkusen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots