FW-LEV: Verkehrsunfall BAB 1

0
204

Leverkusen (ots) –

Um 17:40 Uhr wurde die Leitstelle der Feuerwehr Leverkusen über einen Verkehrsunfall auf der BAB 1 in Fahrtrichtung Köln zwischen dem Autobahnkreuz Leverkusen und Autobahnkreuz Leverkusen West informiert. Aufgrund des Meldebildes wurde sofort der Einsatzführungsdienst, Kräfte der Berufsfeuerwehr, der Freiwilligen Feuerwehr sowie zwei Rettungswagen und ein Notarzteinsatzfahrzeug des Rettungsdienstes Leverkusen zur Einsatzstelle alarmiert.

Laut der ersten Rückmeldung von der Einsatzstelle waren zwei PKW in den Unfall verwickelt. Eine Person sei noch in seinem PKW eingeschlossen. An der Einsatzstelle bestätigte sich die Meldung. Eine Person war in Ihrem Fahrzeug eingeschlossen, eine weitere Personen wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr wurde umgehend eine technische Rettung der Person mittels hydraulischen Rettungsgerät aus dem PKW eingeleitet. Parallel wurde die leichtverletzte Person vom Rettungsdienst versorgt. Nach der Befreiung der Person aus dem PKW wurde auch diese rettungsdienstlich versorgt. Beide Personen wurden in umliegende Krankenhäuser transportiert. Weitere Kräfte stellten den Brandschutz an der Einsatzstelle sicher und streuten die auslaufenden Betriebsstoffe ab.

Während des Einsatzes war die Autobahn nur über eine Fahrspur befahrbar.

Die Feuerwehr Leverkusen war mit 25 Einsatzkräften und 9 Fahrzeugen im Einsatz.

Während der Einsatzmaßnahmen wurde der Grundschutz im Stadtgebiet durch den Löschzug 11 (Wiesdorf) der Freiwilligen Feuerwehr sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Leverkusen
Lagedienstführer

Telefon: 0214 7505-0 (von 6 bis 22 Uhr)
E-Mail: [email protected]
http://www.feuerwehr-leverkusen.de/

Original-Content von: Feuerwehr Leverkusen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots