13.2 C
Münster
Freitag, September 30, 2022

FW-MG: Brand einer Gaskartusche auf einem Balkon

Top Neuigkeiten

FW-DT: Förderverein spend...

FW-MH: Verkehrsunfall ...

FW-MG: Die Feuerwehr Mönc...

POL-RE: Castrop-Rauxel: F...

Mönchengladbach-Giesenkirchen, 28.06.2022 20:22 Uhr, Lorenz-Görtz-Straße (ots) –

Am heutigen Dienstagabend wurde die Feuerwehr Mönchengladbach zu einer brennenden Gaskartusche auf dem Balkon eines Mehrfamilienhauses nach Giesenkirchen alarmiert.

Im 2. Obergeschoss fanden die Einsatzkräfte eine ausgebrannte Gaskartusche vor. Die Bewohner hatten bereits Löschversuche vorgenommen und das Feuer eindämmen können. Aufgrund der relativ geringen Gasmenge kam es zu keinem größeren Brandereignis. Es mussten nur noch Nachlöscharbeiten mit einem Kleinlöschgerät durchgeführt werden.

Eine Person wurde vorsorglich vom Rettungsdienst untersucht und in ein städtisches Krankenhaus transportiert.

Nach Abschluss der Einsatzmaßnahmen wurde die Einsatzstelle an die anwesenden Mieter übergeben.

Im Einsatz waren der Löschzug der Feuer- und Rettungswache III (Rheydt), das Hilfeleistungslöschfahrzeug der Feuer- und Rettungswache I (Neuwerk), der Rettungsdienst der Feuerwehr mit einem Rettungswagen und einem Notarzteinsatzfahrzeug sowie der Führungsdienst der Feuerwehr.

Einsatzleiter: Brandamtsrat Daniel Kleinen

Rückfragen bitte an:

Stadt Mönchengladbach
Fachbereich 37 – Feuerwehr
Führungs- und Lagezentrum
Stockholtweg 132
41238 Mönchengladbach
Telefon: 02166/9989-0
Fax: 02166/9989-2114
E-Mail: [email protected]
http://www.feuerwehr-mg.de/

Original-Content von: Feuerwehr Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel

FW-DT: Förderverein spend...

FW-MH: Verkehrsunfall ...

FW-MG: Die Feuerwehr Mönc...

POL-RE: Castrop-Rauxel: F...

POL-MI: Zusammenstoß beim...