FW-MG: Brand im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses mit Rauchausbreitung auf anliegende Wohnungen

0
194

Mönchengladbach-Schrievers, 18.02.2024, 07:46 Uhr, Hohlstraße (ots) –

Am heutigen Morgen meldeten mehrere Anwohner der Hohlstraße im Stadtteil Schrievers, eine Rauchentwicklung in einem Mehrfamilienhaus. Die Bewohner wurden von piependen Rauchwarnmeldern gewarnt und verließen daraufhin zum Teil das Gebäude. Weitere Bewohner flüchteten auf die Balkone auf der Gebäuderückseite. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle konnte eine brennende Wohnung im Erdgeschoss als Grund für die Rauchentwicklung ausgemacht werden. Die mit Pressluftatmern vorgehenden Einsatzkräfte kontrollierten den Treppenraum und schafften dort eine Möglichkeit um den Rauch kontrolliert entweichen zu lassen. Gleichzeitig ging ein weiterer Trupp unter Presslufthammern im Erdgeschoss vor um den Brandherd genauer zu lokalisieren und zu löschen. Im Einsatzverlauf wurden mehrere Personen durch die Einsatzkräfte aus dem verrauchtem Gebäude geführt. Alle Personen, welche das Gebäude verlassen hatten, wurden vom Notarzt untersucht. Es wurden vier Personen vorsorglich durch den Rettungsdienst zur weiteren Abklärung in ein nahegelegenes Krankenhaus transportiert. Das Gebäude wurde mit mehreren Hochleistungslüftern belüftet. Die komplette Entrauchung gestaltete sich als sehr zeitaufwendig. Die Bewohner wurden während des Einsatzes in einem Bus der NEW untergebracht und betreut. Die Anwohner auf den Balkonen wurden von weiteren Einsatzkräften während des gesamten Einsatzes betreut. Eine Drehleiter wurde dort vorsorglich in Stellung gebracht um gegebenenfalls eine Menschenrettung einleiten zu können. Diese war dann aufgrund des Einsatzgeschehens glücklicherweise nicht erforderlich. Zum Abschluss des Einsatzes wurden alle Wohnungen kontrolliert und anschließend den Bewohnern wieder übergeben. Eine Wohnung war jedoch durch den Brand so stark beschädigt, dass diese zur Zeit nicht mehr bewohnbar ist. Zur Brandursache nimmt die Polizei die Ermittlungen auf.

Im Einsatz waren der Löschzug der Feuer und Rettungswache III (Rheydt), der Löschzug der Feuer und Rettungswache II (Holt), das Hilfeleistungslöschfahrzeug der Feuer- und Rettungswache I (Neuwerk), Komponenten des Technik und Logistikzentrums (Holt), mehrere Rettungswagen, ein Notarzt, die Einheit Stadtmitte der Freiwilligen Feuerwehr, die NEW sowie der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.

Einsatzleiter: BAR Stefan Nießen

Rückfragen bitte an:

Stadt Mönchengladbach
Fachbereich 37 – Feuerwehr
Führungs- und Lagezentrum
Stockholtweg 132
41238 Mönchengladbach

Telefon: 02166/9989-0
Fax: 02166/9989-2114
E-Mail: [email protected]

Start

Original-Content von: Feuerwehr Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots