FW-MG: Kleinbrand in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses

0
418

Mönchengladbach Hardterbroich-Pesch, 05.01.2024, 18:00 Uhr, Erzbergerstraße (ots) –

Am heutigen Freitagabend wurde die Feuerwehr zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus an der Erzbergerstraße alarmiert.
Bewohner des Hauses hatten einen Rauchwarnmelder und eine Rauchentwicklung aus einer Wohnung im 1. OG wahrgenommen. Die Feuerwehr ging mit zwei Trupps unter Atemschutz und zwei C-Rohren in die Wohnung zur Menschenrettung und Brandbekämpfung vor. Die Tür musste gewaltsam geöffnet werden, da nicht auszuschließen war, dass sich noch Personen in der Wohnung aufhalten könnten.
Die vorgehenden Trupps konnten in der Wohnung keine Person antreffen. Im Badezimmer hatte ein Mülleimer gebrannt. Das Feuer konnte schnell endgültig abgelöscht werden. Die Feuerwehr führte anschließend noch Lüftungsmaßnahmen durch. Verletzt wurde bei diesem Einsatz niemand. Die betroffene Wohnung ist bis auf Weiteres unbewohnbar.
Aufgrund der Einsatztätigkeiten der Feuerwehr kam es zu kurzzeitigen Verkehrsbehinderungen auf der Erzbergerstraße.

Im Einsatz waren der Löschzug der Feuer- und Rettungswache III (Rheydt), ein Löschfahrzeug der FRW II (Holt), die Einheit Rheydt der Freiwilligen Feuerwehr, ein Rettungswagen und ein Notarzt, das Kleineinsatzfahrzeug sowie der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.

Einsatzleiter: Brandamtsrat Daniel Kleinen

Rückfragen bitte an:

Stadt Mönchengladbach
Fachbereich 37 – Feuerwehr
Führungs- und Lagezentrum
Stockholtweg 132
41238 Mönchengladbach

Telefon: 02166/9989-0
Fax: 02166/9989-2114
E-Mail: [email protected]

Start

Original-Content von: Feuerwehr Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots