FW-MG: Rauchwarnmelder macht Nachbar auf verbrannten Toast aufmerksam

0
89

Mönchengladbach-Hardterbroich, 14.02.2024, 08:10 Uhr, Teupesstraße (ots) –

Am heutigen Vormittag wurden die Einsatzkräfte zur Teupesstraße alarmiert.
Dort soll es aus einer Wohnung rauchen.
Ein Bewohner des Mehrfamilienhauses ist durch einen Rauchwarnmelder auf den Rauch im Erdgeschoss aufmerksam geworden.

Beim Eintreffen hatten die Bewohner das Mehrfamilienhaus bereits verlassen. Der Meldende erklärte uns die Lage, so dass ein Trupp mit Pressluftatmern die betroffene Wohnung erkunden konnte. In der Wohnung waren bereits alle Fenster weit geöffnet und der Trupp erkannte, dass in einem Toaster ein Toast verbrannt ist. Der Toaster wurde zum Abkühlen auf den Balkon gebracht. Die Wohnung wurde noch einige Zeit entraucht und dann an die Besitzerin übergeben.
Es wurde niemand verletzt und es kam auch nicht zu einem Brandschaden. Die Teupesstraße war für die Dauer des Einsatzes im Bereich des Mehrfamilienhauses voll gesperrt.

Im Einsatz waren der Löschzug der Feuer- und Rettungswache III (Rheydt), das Hilfeleistungslöschfahrzeug der Feuer- und Rettungswache I (Neuwerk), ein Notarzteinsatzfahrzeug und ein Rettungswagen sowie der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.

Einsatzleiter: Brandoberinspektor Sascha Göddertz

Rückfragen bitte an:

Stadt Mönchengladbach
Fachbereich 37 – Feuerwehr
Führungs- und Lagezentrum
Stockholtweg 132
41238 Mönchengladbach

Telefon: 02166/9989-0
Fax: 02166/9989-2114
E-Mail: [email protected]

Start

Original-Content von: Feuerwehr Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots