FW-MG: Schwerer Verkehrsunfall auf der BAB 46

0
119

Mönchengladbach-BAB 46 Fahrtrichtung Düsseldorf, 28.02.2023, 04:53 Uhr, Autobahnkreuz Holz (ots) –

Am frühen Morgen kam es auf der BAB A46 in Fahrtrichtung Düsseldorf, kurz vor dem Autobahnkreuz Holz, zu einem schweren Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen, darunter ein Kleinbus und ein Lkw. Ein Pkw und der Kleinbus wurden dabei sehr stark deformiert. Die Fahrzeugteile der verunfallten Fahrzeuge verteilten sich über alle Fahrspuren. Insgesamt wurden 4 Personen leicht und 2 Personen schwer verletzt. Alle Verletzten wurden an der Unfallstelle von zwei Notärzten und den Besatzungen von vier Rettungswagen notfallmedizinisch versorgt. Aufgrund des Unfallmechanismus wurden wurden alle Verletzten in Notfallkrankenhäuser in Mönchengladbach und Erkelenz transportiert. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr sicherten zudem die Unfallstelle ab und stellten vorsorglich Löschmittel bereit. Mit zwei Lichtmasten wurde die Unfallstelle ausgeleuchtet. Für die Dauer der Rettungsmaßnahmen wurde die BAB 46 in Fahrtrichtung Düsseldorf durch die Polizei gesperrt.

Im Einsatz waren der Lösch- und Hilfeleistungszug der Feuer- und Rettungswache II (Holt), ein Rüstwagen aus dem Technik- und Logistikzentrum (Holt), die Einheit Wanlo der Freiwilligen Feuerwehr, zwei Notarzteinsatzfahrzeuge und 4 Rettungswagen sowie der Führungsdienst der Berufsfeuerwehr.

Einsatzleiter Brandamtmann Holger Coenen

Rückfragen bitte an:

Stadt Mönchengladbach
Fachbereich 37 – Feuerwehr
Führungs- und Lagezentrum
Stockholtweg 132
41238 Mönchengladbach

Telefon: 02166/9989-0
Fax: 02166/9989-2114
E-Mail: [email protected]
http://www.feuerwehr-mg.de/

Original-Content von: Feuerwehr Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots