FW-MH: Dachstuhlbrand eines Mehrfamilienhauses in Broich

0
102

Mülheim an der Ruhr (ots) –

Am Abend des 08.04.2024 wurde die Feuerwehr Mülheim an der Ruhr zu einem Brand in der Prinzeß-Luisen-Straße gerufen. Mehrere Anrufer meldeten eine Rauchentwicklung aus dem Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses. Sofort wurden die beiden Löschzüge der Feuerwachen Broich und Heißen sowie die Freiwillige Feuerwehr Broich alarmiert.

Aufgrund der unmittelbaren Nähe zur Einsatzadresse konnte der Löschzug 1 bereits nach wenigen Minuten die Einsatzstelle erreichen. Beim Eintreffen war bereits eine Rauch- und Flammenentwicklung aus dem Dachstuhl eines dreigeschossigen Gebäudes zu erkennen. Angesichts der Lage und der Unklarheit darüber, ob sich noch Personen in den oberen Etagen des Hauses befanden, wurden sofort ein Trupp zur Kontrolle der Wohnungen und ein Trupp zur Brandbekämpfung entsandt. Zeitgleich wurde die Drehleiter in Stellung gebracht, um effektiv gegen das Feuer vorgehen zu können.

Der vorgehende Trupp zur Brandbekämpfung konnte das Feuer zeitnah lokalisieren und mit den Löscharbeiten beginnen.
Personen konnten zum Glück nicht mehr im Gebäude angetroffen werden.

Ein Bewohner klagte jedoch über eine Atemwegsreizung.
Er wurde vor Ort durch den Notarzt untersucht. Eine weitere Behandlung in einem Krankenhaus war aber nicht notwendig.

Für die Dauer der Einsatzmaßnahmen mussten die Prinzeß-Luisen-Straße sowie die Straßenbahn Linie 102 in beide Richtungen vollständig gesperrt werden. Die gesamte Einsatzdauer belief sich auf ca. 1,5 Stunden.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. (JSt)

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Mülheim an der Ruhr
Telefon: 0208-455 3762
E-Mail: [email protected]
http://www.feuerwehr-muelheim.de

Original-Content von: Feuerwehr Mülheim an der Ruhr, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots