FW-MH: Doppelte Einsatzlage für Feuerwehr Mülheim an de Ruhr

0
107

Mülheim an der Ruhr (ots) –

Am heutigen Montag wurde die Feuerwehr Mülheim zu einem Gasaustritt in den Hagdorn alarmiert. Die Anrufer berichteten, es habe einen lauten Knall gegeben und leiteten umgehend die Räumung des Gebäudes ein.

Als die Rettungskräfte eintrafen, war das betroffene Objekt bereits vollständig geräumt. Gemeinsam mit der Polizei wurde der betroffene Bereich großräumig abgesperrt, um die Sicherheit von Anwohnern und Passanten zu gewährleisten.

Die Einsatzkräfte gingen zur Erkundung in das Gebäude vor. Hierbei stellte sich heraus, dass es sich um eine defekte Heizungsanlage handelte. Die Gaszufuhr wurde gestoppt und die Einsatzstelle wurde einem Mitarbeiter von den städtischen Gaswerken übergeben. Anschließend konnten alle Personen wieder zurück ins Gebäude.

Gleichzeitig wurde ein weiterer Notruf wegen einer ausgelösten Brandmeldeanlage gemeldet. Hierfür entsandte die Leitstelle ebenfalls einen Löschzug. Hier konnte aber auch frühzeitig Entwarnung gegeben werden. Die Auslösung erfolgte durch Bauarbeiten, somit konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken.
(DGo)

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Mülheim an der Ruhr
ELD-Pressesprecher Feuerwehr
Telefon: 0208-455 3764
E-Mail: [email protected]
http://www.feuerwehr-muelheim.de

Original-Content von: Feuerwehr Mülheim an der Ruhr, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots