FW-MH: Rauchmelder verhindert Schlimmeres!

0
118

Mülheim an der Ruhr (ots) –

Am Donnerstag Abend gegen 19:54 wurde der Leitstelle Mülheim ein ausgelöster Rauchwarnmelder im 2. Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses gemeldet. Umgehend wurde Einsatzkräfte zur Straße ‚Im Wiesengrund‘ in Saarn alarmiert.
Die ersteintreffenden Kräfte stellten eine Rauchentwicklung aus einem gekippten Fenster auf der Rückseite des Gebäudes fest. Da zu diesem Zeitpunkt nicht ausgeschlossen werden konnte, dass sich noch eine Person in der Wohnung befindet, wurden weitere Einsatzkräfte zur Einsatzstelle entsandt.
Die restlichen Bewohner des Hauses konnten sich selbstständig durch den Treppenraum in Sicherheit bringen.

Ein Trupp unter Atemschutz ging zur Menschenrettung vor und konnte den Bewohner aus der betroffenen Wohnung retten. Dieser wurde im Anschluss an den Rettungsdienst übergeben und zur weiteren Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus transportiert. Der Brand im Bereich der Küche konnte durch den Trupp mittels Strahlrohr schnell gelöscht werden.

Nach ungefähr einer Stunde war der Einsatz für die Feuerwehr beendet. (LRo/RSch)

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Mülheim an der Ruhr
ELD
Telefon: 0208-455 92
E-Mail: [email protected]
http://www.feuerwehr-muelheim.de

Original-Content von: Feuerwehr Mülheim an der Ruhr, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots