FW Minden: Austritt einer unbekannten Flüssigkeit in Drogeriemarkt verursacht Feuerwehreinsatz

0
196

Minden – Innenstadt (ots) –

In der Mittagszeit ist die Feuerwehr Minden in die Fußgängerzone gerufen worden.
In einem Drogeriemarkt sollte Gefahrgut ausgetreten sein. Eine Erstmeldung nannte Ammoniak als aufgetretenen Stoff.
Vor Ort ist der Bereich der Fußgängerzone abgesperrt worden. Die Feuerwehr erkundete mit verschiedenen Messgeräten die Einsatzstelle. Ammoniak konnte dabei nicht nachgewiesen werden. Es wurde nachgewiesen, dass es sich bei dem Medium um eine Säure handeln muss.
Letztlich ist mit Chemikalienbindemittel das Medium gebunden und aufgenommen worden.
Bei den Arbeiten ist dann der Fokus auf ein Gebinde mit Salzsäure gefallen, welches nicht vollständig gefüllt war.

Die aufgenommene Säure wurde verpackt und für die Entsorgung bereit gestellt.
Die Einsatzstelle wurde durch die Polizei beschlagnahmt.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Minden
Telefon: 0571 8387 0
E-Mail: [email protected]
www.minden.de/112

Original-Content von: Feuerwehr Minden, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots