FW Minden: Brand einer Gartenlaube

0
218

Minden (ots) –

Die Feuerwehr Minden wurde am Mittag gegen 13.00Uhr zu einer brennenden Gartenlaube in der Kleingartenkolonie am Schwarzen Weg alarmiert.
Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand die Laube in Vollbrand. Das Feuer hatte bereits auf angrenzende Bäume und eine kleinere Hütte übergegriffen. Eine enorme Rauchentwicklung war deutlich sichtbar.
Es wurde mit mehreren Trupps das Feuer bekämpft. Ein weiteres Ausbreiten konnte verhindert werden. Aufgrund der Lage der Örtlichkeit wurde auf den Aufbau einer Wasserversorgung zu Hydranten verzichtet und das Wasser im Pendelverkehr mit zwei Löschfahrzeugen herangeführt. Ein Totalschaden der Laube konnte nicht verhindert werden. Verletzt wurde niemand.
Während des Einsatzes sperrte die Polizei die Hausberger Straße für den Fahrzeugverkehr.
Die Feuerwehr Minden war mit dem Löschzug der Berufsfeuerwehr und der freiwilligen Feuerwehr mit den Einheiten Leteln und Meißen im Einsatz. Vorsorgich stand ein Rettungswagen der Rettungswache Petershagen in Bereitschaft. Der Einsatz konnte nach zwei Stunden beendet werden.
Zu Brandursache und Schadenhöhe können keine Angaben gemacht werden.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Minden
Telefon: 0571 8387 0
E-Mail: [email protected]
www.minden.de/112

Original-Content von: Feuerwehr Minden, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots