FW-NE: Gewitterfront über Neuss | Neun Unwettereinsätze

0
95

Neuss (ots) –

Am Abend des 1. Mai 2024 zog eine Gewitterzelle mit starken Windböen und Starkregen gegen 18:00 Uhr über die Stadt Neuss. Die Feuerwehr verzeichnete in dieser Zeit insgesamt neun unwettertypische Einsätze.

In mehreren Stadtteilen wurden Bäume durch die starken Windböen entwurzelt und blockierten Straßen und Gehwege. Auch einige Fahrzeuge wurden durch umstürzende Bäume in Mitleidenschaft gezogen, so stürzte beispielsweise im Stadionviertel ein Baum auf zwei geparkte Fahrzeuge und begrub diese unter sich. Die Einsatzkräfte befreiten die Fahrzeuge und sicherten die Einsatzstellen ab, um weitere Gefahren zu vermeiden.

Zudem drohte gegen 18:36 Uhr im Taubental in Neuss Grimlinghausen eine Photovoltaikanlage durch die Sturmböen vom Dach eines Geschäftshauses zu fallen. Die Anlage wurde gesichert, mehrere lose Module entfernt und so mögliche Folgeschäden am Dach verhindert.

Im Einsatz waren rund 20 Einsatzkräfte in drei Löschzügen. Nach rund zwei Stunden konnten alle eingesetzten Kräfte wieder in ihre Standorte einrücken und den Einsatz beenden.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Neuss
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0174 2043398
E-Mail: [email protected]

Startseite – Feuerwehr Stadt Neuss

Original-Content von: Feuerwehr Neuss, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots