FW-NE: LKW-Brand im Kreuz Neuss-West | LKW-Fahrer handelt vorbildlich und verhindert größeren Schaden

0
142

Neuss (ots) –

Am gestrigen Montag, den 05.12.2022, wurde die Feuerwehr kurz nach einem Kellerbrand in Holzheim gegen 15:40 Uhr in das Kreuz Neuss-West alarmiert. Dort meldete ein Anrufer einen stark qualmenden LKW in der Verbindungsfahrbahn A57 – A46 Richtung Heinsberg.

Der Fahrer des LKW bemerkte ebenso den Defekt seines Fahrzeuges und handelte geistesgegenwärtig, bevor schlimmeres passierte. Er stoppte seinen Sattelzug umgehend, kuppelte innerhalb kürzester Zeit den Auflieger von der bereits brennenden Zugmaschine ab und fuhr den Sattelschlepper mit letzter Maschinenkraft weg von dem Auflieger. Kurz danach ging die gesamte Zugmaschine in Flammen auf und stand innerhalb kürzester Zeit in Vollbrand. Der Sattelschlepper musste durch die eintreffende Feuerwehr gelöscht werden. Die Löschmaßnahmen zogen sich aufgrund immer wieder aufflackernder Glutnester über etwa eine Stunde.

Es kam zu langen Staus im Berufsverkehr, die ausgebrannte Zugmaschine sowie der verwaiste Sattelauflieger wurden von einem Bergeunternehmen abgeschleppt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Es wurde niemand verletzt, der Fahrer kam mit dem Schrecken davon.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Neuss
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0174 2043398
E-Mail: [email protected]

Home

Original-Content von: Feuerwehr Neuss, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots