FW-OB: Finger eingeklemmt – Feuerwehr befreit Kind

0
92

Oberhausen (ots) –

Am Freitagmorgen, den 11. November 2022, meldete sich gegen 11:46 Uhr die Erzieherin einer Oberhausener Kindertagesstätte bei der Leitstelle und bat die Feuerwehr um Hilfe.

Sie schilderte, dass sich ein sechsjähriger Junge beim Spielen den Finger in einem Holzspielzeug eingeklemmt hat. Jegliche Versuche der Erzieher, den Finger mit Öl aus der Zwangslage zu befreien, scheiterten.

Daraufhin rückten von der Feuer- und Rettungswache 1 ein Einsatzleitwagen, ein Hilfeleistungslöschfahrzeug und ein Rettungswagen zur gemeldeten Adresse aus.

Unter Zuhilfenahme einer Handsäge konnte der Finger schnell und unbeschadet durch die Einsatzkräfte befreit werden.

Bevor der unverletzte Junge in die Obhut seiner Mutter übergeben wurde, konnte er noch hautnah ein Feuerwehrauto von innen entdecken, wodurch es für alle – mit Sicherheit – ein prägendes Erlebnis bleibt.

10 Einsatzkräfte waren für rund 30 Minuten im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Oberhausen
Telefon: 0208 8585-1
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Feuerwehr Oberhausen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots