FW-OB: Kellerbrand auf der Ruprechtstraße

0
208

Oberhausen (ots) –

Am Freitagabend, dem 29.12.2023, wurde der Feuerwehr Oberhausen gegen 18:25 Uhr ein Kellerbrand auf der Ruprechtstraße gemeldet. Unklar war, ob alle Bewohner das Haus bereits verlassen hatten.

Daraufhin wurden durch die Leitstelle zwei Löschzüge, der B-Dienst, sowie rettungsdienstliche Einheiten alarmiert und an den Brandort gesendet.

Die ersteintreffenden Einsatzkräfte konnten eine starke Verrauchung aus dem Keller des Gebäudes feststellen. Glücklicherweise hatten die Bewohner ihre Wohnungen bereits alle selbständig verlassen können und standen auf der Straße. Der Brand im Keller konnte schnell lokalisiert werden. Ein Trupp unter schwerem Atemschutz und einem C-Rohr löschte den Brand umgehend.

Gebäude- und Kellerbereiche wurden durch weitere Einsatzkräfte begangen.

Problematisch war, dass der Keller über eine Tür zum Nachbargebäude eine Verbindung hatte und sich der Brandrauch dort ebenfalls ausgebreitet hatte.

Nach der Brandbekämpfung dauerte es eine Zeit lang, bis die Entrauchung der Keller und der Geschosse beider Gebäude durch Elektrolüfter abgeschlossen war.

Bei dem Brand entstand nur Sachschaden, Personen wurden nicht verletzt.

Die Bewohner konnten nach Abschluss der Maßnahmen wieder zurück in ihre Wohnungen.

Die Polizei Oberhausen hat die Brandursachenermittlung übernommen.

An dem Einsatz, der etwas über eine Stunde dauerte, waren ca. 40 Einsatzkräfte beteiligt.

Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr besetzten während des Einsatzes die Feuer- und Rettungswache 1.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Oberhausen
Telefon: 0208 8585-1
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Feuerwehr Oberhausen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots