FW Olfen: Schwerer Verkehrsunfall mit zwei Motorrädern fordert ein Todesopfer -Motorrad geht in Flammen auf

0
241

Olfen, K9 (Eversumer Straße),18.05.2024, 14:39 Uhr (ots) –

Am heutigen Samstag alarmierte die Leitstelle Coesfeld die Feuerwehr Olfen zu einem Verkehrsunfall auf der Eversumer Straße (K9). Die ersten Kräfte vor Ort sahen ein Trümmerfeld, das sich über eine Strecke von rund 100 Metern erstreckte. Zwei Motorräder waren aus ungeklärter Ursache zusammengeprallt. Eine der Maschinen fing nach dem Aufprall Feuer und landete im Grünstreifen, wo die Flammen auch teile der Vegetation in Brand setzten. Die beiden Fahrer, die ohne Sozius unterwegs waren, wurden von ihren Fahrzeugen geschleudert und schwerst verletzt. Umgehend begannen die Einsatzkräfte mit der Erstversorgung der beiden Verletzten und leiteten die Brandbekämpfung ein. Kurz darauf gingen auch zwei Rettungshubschrauber, Christoph 8 aus Lünen sowie Christoph Dortmund, unmittelbar an der Einsatzstelle zur Landung. Insgesamt wurden vier Notärzte zur Versorgung der Patienten eingesetzt. Trotz aller Bemühungen und der schnellen Hilfe verstarb einer der Biker noch an der Unfallstelle. Der zweite Patient wurde mit dem Rettungshubschrauber Christoph Dortmund in eine Klinik der Maximalversorgung geflogen. Das brennende Motorrad sowie die brennende Böschung wurde mit einem handgeführten Strahlrohr schnell gelöscht. Die K9 musste für die Dauer des Einsatzes sowie für die Unfallaufnahme voll gesperrt werden. Die Feuerwehr Olfen war mit 16 Einsatzkräften für rund eine Stunde im Einsatz. Unterstützt wurden die Kräfte durch zwei Notärzte aus Waltrop und Haltern, zwei Rettungshubschrauber, einem Krankenwagen aus Lüdinghausen, sowie zwei Rettungswagen aus Castrop-Rauxel und Waltrop. Zum Unfallhergang kann die Feuerwehr keine Aussagen treffen und verweist auf die polizeilichen Ermittlungen. (cr)

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Olfen
Christoph Riße
Telefon: 0151-62425967
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Olfen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots