FW Pulheim: Schmorbrand im Keller

0
207

Pulheim (ots) –

Am Sonntagnachmittag kam es in Pulheim zu einem Schmorbrand im Keller eines Mehrfamilienhauses. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen.

Am Sonntag, 7. Januar 2024, wurde die Leitstelle der Feuerwehr um kurz nach 14:30 über einen Brand in einem Keller in Pulheim informiert. Diese alarmierte neben der hauptamtlichen Wache und dem Rettungsdienst auch die freiwilligen Löschzüge aus Pulheim und Geyen, die wenige Minuten später an der Einsatzstelle im Kamillenweg eintrafen. Die Hausbewohner hatten das Haus bereits verlassen. Da eine Rauchgasvergiftung aber bei zwei Bewohnern nicht ausgeschlossen werden konnte, wurden diese vorsorglich durch den Notarzt untersucht. Ein Transport in ein Krankenhaus war nicht erforderlich.
Die Einsatzkräfte der Feuerwehr gingen währenddessen unter Einsatzleitung von Brandinspektor Wendelin Polich mit einem Trupp unter Atemschutz in den Keller. Dieser stellte fest, dass die Elektrozuleitung zu einem Wäschetrockner schmorte und zu der Rauchentwicklung führte. Das Feuer wurde gelöscht und die Stromzuleitung stromlos geschaltet.
Im Anschluss belüftete die Feuerwehr noch den verrauchten Bereich. Die insgesamt gut 30 Kräfte, die mit sieben Fahrzeugen, darunter auch dem Einsatzleitwagen aus Brauweiler, vor Ort waren, konnten die Einsatzstelle nach einer Dreiviertelstunde wieder den Bewohnern übergeben und an ihre Standorte zurückkehren.
Es bleibt zu berichten, dass ein Fahrzeug der Feuerwehr auf der Anfahrt zur Einsatzstelle einen Verkehrsunfall mit einem PKW hatte, der aber abgesehen von leichten Schäden glimpflich und ohne Verletzte ausgegangen ist. Das Fahrzeug konnte – nach kurzem Austausch mit dem Unfallbeteiligten – die Fahrt zur Einsatzstelle fortsetzen.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Pulheim
Wolfgang Schmitt
E-Mail: [email protected]
http://www.feuerwehr-pulheim.de/

Original-Content von: Feuerwehr Pulheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots