FW-Stolberg: Kellerbrand

0
141

Stolberg (ots) –

Die Feuerwehr Stolberg wurde am Freitagabend gegen 22:24 Uhr zu einem Kellerbrand in ein Wohn-/Geschäftshaus nach Breinig alarmiert. Von der Leitstelle der StädteRegion Aachen wurden der Löschzug der Feuerwache, der 3. Löschzug (Löschgruppen Breinig, Dorff und Venwegen), die Löschgruppe Mausbach und der Führungsdienst zur Straße „Auf der Heide“ entsandt.

Für die ersteintreffenden Kräfte bestätigte sich die Alarmmeldung. Dichter Rauch drang aus einem Kellerfenster und dem Eingangsbereich. Alle Bewohner und Gäste hatten das Gebäude bereits verlassen.

Bei vier Personen bestand die Gefahr einer Rauchgasvergiftung, da sie mit Feuerlöschern bereits erste Löschmaßnahmen eingeleitet hatten.
Der nachgeforderte Notarzt und der Rettungsdienst konnten nach einer medizinischen Kontrolle aber Entwarnung geben.

Parallel zu den rettungsdienstlichen Maßnahmen wurde ein Löschangriff eingeleitet. Ein Trupp ging unter Atemschutz und einem Strahlrohr in den Keller vor. Durch gezielte Löschmaßnahmen wurde das Feuer schnell gelöscht. Anschließend erfolgten Belüftungsmaßnahmen um den Rauch aus dem Gebäude zu entfernen.

Abschließend wurde die Brandstelle mit einer Wärmebildkamera ausgiebig kontrolliert. Gegen Mitternacht waren die Maßnahmen für die rund 40 Einsatzkräfte der Feuerwehr beendet und die Einsatzstelle wurde der Polizei übergeben.

Während der Einsatzmaßnahmen war die Straße für den Verkehr gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Kupferstadt Stolberg (Rhld.)
Amt 37 – Brandschutz, Rettungsdienst und Bevölkerungsschutz
Pressestelle

An der Kesselschmiede 10
52223 Stolberg (Rhld.)

Telefon: 02402 / 12751-37 70
Mobil: 0175 966 0 119
Fax: 02402 / 12751-109

E-Mail: [email protected]
www.feuerwehr-stolberg.de

Original-Content von: Feuerwehr Stolberg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots