FW-WRN: Gartenlaubenbrand an der Capeller Straße

0
141

Werne (ots) –

Am Mittwochabend wurde der Löschzug 1 Stadtmitte um 21:12 Uhr mit dem Alarmstichwort „FEUER_2 – brennt Gartenlaube“ in die Capeller Straße in Werne Mitte alarmiert.
Bereits auf der Anfahrt konnte Feuerschein und eine starke Rauchentwicklung wahrgenommen werden. Vor Ort bestätigte sich dann die gemeldete Lage, es stand eine Gartenlaube in einer Kleingartenanlage in Vollbrand. Der Angriffsweg gestaltete sich anfangs schwierig, da der eigentliche Zugang zu der brennenden Gartenlaube über einen Fußweg auf der rückwärtigen Seite war. Schnell konnte aber ein Zugang geschaffen werden. Es wurde sofort ein Trupp unter Atemschutz zur Brandbekämpfung und Menschenrettung in die brennende Gartenlaube geschickt, da vorerst nicht klar war, ob sich noch Personen in der Gartenlaube befinden. Glücklicherweise konnte schnell Entwarnung gegeben werden und es befanden sich keine Personen mehr in der Gartenlaube. Die Brandbekämpfung wurde dann mit zwei C-Rohren vorgenommen. Da sich bereits eine enorme Hitze entwickelt hat, wurde das Brandgut abschließend noch mit Schaum bedeckt, um das Feuer endgültig zu ersticken und gleichzeitig zu kühlen. Abschließend wurde der betroffene Bereich mit der Wärmebildkamera auf eventuelle Glutnester kontrolliert.
Im Einsatz waren 24 Einsatzkräfte mit sechs Fahrzeugen [1-KdoW-1, 1-ELW1-1, 1-HLF20-1, 1-DLK23-1, 1-TLF3000-1, 1-GWL-1], zwei Rettungswagen und die Polizei. Einsatzende konnte der Kreisleitstelle gegen 22:45 gemeldet werden.

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Werne
Pressesprecher
Robin Nolting (Unterbrandmeister)
Telefon: 0163 8522327
E-Mail: [email protected]
http://www.feuerwehr-werne.de

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Werne, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots