FW-WRN: Pfingstzeltlager der Jugendfeuerwehren im Kreis Unna

0
53

Werne (ots) –

Am vergangenen Pfingstwochenende war es wieder soweit, das alle zwei Jahre stattfindende Pfingstzeltlager der Jugendfeuerwehren im Kreis Unna stand an. Alle zwei Jahre treffen sich hierzu ein Großteil der Jugendgruppen aus den Feuerwehren im Kreis Unna, um ein schönes und aktionsreiches Wochenende zu verbringen.

Dieses Jahr fand das Zeltlager zum zweiten Mal auf dem Gelände des Elsebades in Schwerte-Ergste statt. Insgesamt haben rund 400 Jugendliche am Zeltlager teilgenommen aus 8 Gemeinden aus dem Kreis Unna. Die Jugendfeuerwehr Werne hat mit 18 Jugendlichen und 8 Betreuerinnen und Betreuern am Zeltlager teilgenommen.

Bereits am Donnerstag wurden die Zelte auf dem Platz aufgebaut, damit diese am Freitag direkt bezogen werden konnten. Nach der offiziellen Begrüßung am Freitag durch den Kreisjugendfeuerwehrwart Thomas Hartmann, den Landrat des Kreises Unna, Mario Löhr, sowie dem stellvertretenden Kreisbrandmeister, Jörg Sommer, sowie der Leitung der Feuerwehr Schwerte und Vertreter der Verwaltung der Stadt Schwerte stand ein gemeinsames Abendessen und anschließend eine Nachtwanderung auf dem Plan.

Am Samstag konnten sich die Jugendlichen bei vielen Spielen auf dem Gelände des Elsebades austoben. Am Abend wurde dann mit allen gemeinsam ein Film geschaut, der durch das Elsebad organisiert und gesponsert worden ist.

Die Wettervorhersagen haben für das Wochenende nichts gutes verheißen lassen, allerdings war am Freitag und Samstag bestes Sonnenwetter, sodass hier dem Zeltlager nichts im Wege stand. Der Sonntagnachmittag machte dem Zeltlager dann allerdings einen Strich durch die Rechnung. Die Vorhersagen waren nicht gut und es zog ein Unwetter auf, weshalb das Kreiszeltlager am Sonntagabend vorzeitig abgebrochen werden musste.

Während des gesamten Wochenendes wurde der Kontakt in den Jugendgruppen durch viele gemeinsame Aktionen gestärkt. Auch die Betreuerinnen und Betreuer konnten sich austauschen und haben das Wochenende genossen.

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Werne
Pressesprecher
Robin Nolting (Unterbrandmeister)
Telefon: 0163 8522327
E-Mail: [email protected]
http://www.feuerwehr-werne.de

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Werne, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots