9.9 C
Münster
Dienstag, September 27, 2022

HZA-MS: Nützliche Reisetipps vom Zoll/So bleibt die Rückkehr aus dem Urlaub stressfrei

Top Neuigkeiten

FW-MG: Verkehrsunfall zwi...

FW Lüchow-Dannenberg: +++...

POL-K: 220926-5-K Fünf Ve...

FW-MG: Rettungshubschraub...

Münster (ots) –

Sommerzeit ist Reisezeit. Damit Reisende gut vorbereitet in den Urlaub starten können und unangenehme Überraschungen bei der Rückkehr ausbleiben, klärt das Hauptzollamt Münster über die wichtigsten Reisebestimmungen auf und gibt einen Überblick, wo sich Bürgerinnen und Bürger ganz einfach und gezielt informieren können.

„Damit die schönsten Wochen des Jahres in guter Erinnerung bleiben, sollten sich Reisende immer vor Reiseantritt über die wichtigsten Zollbestimmungen informieren. Denn auch im Reiseverkehr gilt der Grundsatz: Unwissenheit schützt vor Strafe nicht“, erklärt der Leiter der Kontrolleinheit Flughafen Reiseverkehr am Flughafen Münster-Osnabrück (FMO), Kai Rademacher. Erst jüngst habe der Zoll am FMO innerhalb weniger Tage sechs Reisende mit jeweils mehr als 10.000 Euro Bargeld kontrolliert. Kai Rademacher klärt auf: „Jede Person, die in die EU ein- oder aus der EU mit 10.000 Euro oder mehr Bargeld ausreist, muss den Betrag beim Zoll anmelden.“ Durch diese Vorschrift sollen Geldwäsche, Terrorismusfinanzierung sowie andere illegale Taten bekämpft werden. Das Anmelden von größeren Bargeldsummen ist gebührenfrei. Reisende, die jedoch mit 10.000 Euro oder mehr bei der Ein- oder Ausreise angetroffen werden und das Geld nicht angemeldet haben, erwartet ein Ordnungswidrigkeitenverfahren.

Nicht nur große Bargeldbeträge, auch im Ausland günstig gekaufte Produkte können im Nachhinein zum Problem werden: So müssen beispielsweise Waren, die zu nichtgewerblichen Zwecken aus Nicht-EU-Ländern (z.B. Türkei, Ägypten) oder aus Sondergebieten (z.B. Kanarische Inseln, französische Übersee-Departements) nach Deutschland gebracht werden, bestimmte Mengen- und Wertgrenzen einhalten. Andernfalls fallen Abgaben an. „Reisende von den Kanaren sind oft völlig überrascht, wenn nachträglich auf ihre mehr als 200 mitgebrachten Zigaretten Abgaben erhoben werden“, berichtet Kai Rademacher von seinen Erfahrungen.

Reisen innerhalb der EU unterliegen dagegen grundsätzlich keinen Beschränkungen. Eine Ausnahme besteht allerdings für sogenannte Genussmittel (z.B. Alkohol und alkoholhaltige Getränke, Tabakwaren und Substitute für Tabakwaren sowie Kaffee), für die EU-weit nationale Verbrauchsteuern erhoben werden. Für diese Waren müssen daher auch bei Reisen innerhalb der EU bestimmte Vorschriften und Richtmengen beachtet werden.

Für die aus einem Drittland, einem Sondergebiet oder aus einem anderen Mitgliedstaat mitgebrachten Waren gelten die jeweiligen Freimengen jedoch nur, wenn diese von den Reisenden mitgeführt werden. Werden die Waren zum Beispiel voraus- oder nachgesandt, als Frachtsendung aufgegeben, im Postverkehr oder von einem Express- oder Kurierdienst befördert, gelten andere Regelungen.

Hilfreiche Infos im Internet und in der Zoll App
Einen sehr guten Überblick über die wichtigsten Zollbestimmungen können sich Reisende auch unterwegs über die kostenlose Smartphone-App „Zoll und Reise“ verschaffen. Zur Vermeidung von Roaming-Gebühren benötigt die App keine Internetverbindung und ist daher auch für den Urlaub im Ausland bestens geeignet.

Auch auf der Internetseite des Zolls (www.zoll.de/reisen) sowie in der Online-Broschüre „Reisezeit – Ihr Weg durch den Zoll“ erfahren Reisende unter anderem, welche Souvenirs bedenkenlos aus dem Ausland mitgebracht werden können, welche Reisefreimengen für die Einfuhr aus Nicht-EU-Ländern gelten und von welchen Waren sie auf jeden Fall die Finger lassen sollten.

Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Münster
Nicole Thomsen
Telefon: 0251/4814-1309
E-Mail: [email protected]
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt Münster, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel

FW-MG: Verkehrsunfall zwi...

FW Lüchow-Dannenberg: +++...

POL-K: 220926-5-K Fünf Ve...

FW-MG: Rettungshubschraub...

FW-MG: Rettungshubschraub...