Jackpot bei LOTTO 6aus49 geknackt / 27-facher Millionär in zweiter Adventswoche

0
296

Münster (ots) –

Ein Spielteilnehmer aus Nordrhein-Westfalen ist seit der zweiten Adventswoche 27-facher Millionär: Bei LOTTO 6aus49 knackte er am Mittwoch (7. Dezember) als einziger Tipper bundesweit den Jackpot. Der Glückspilz ist WestLotto bereits bekannt, da der Spielauftrag mit der WestLotto-Kundenkarte gespielt wurde.

Über seine Tipps für LOTTO 6aus49 wird sich ein Spielteilnehmer aus der Region Aachen / Eifel jetzt so richtig freuen: Mit den Gewinnzahlen 4, 14, 16, 30, 37 und 39 sowie der Superzahl 8 traf er bundesweit als Einziger den ersten Gewinnrang und knackte den damit auf über 27 Millionen Euro angewachsenen Jackpot. Der neue Multi-Millionär erhält für seinen Glückstipp die Summe von 27.063.036,30 Euro. Dies ist der zweithöchste Gewinn des Jahres in Nordrhein-Westfalen. Für sechs Tippreihen lag der Einsatz inklusive der Zusatzlotterie SUPER 6 bei 17,65 Euro.

Rekord bei den Millionären

Die Zahl der WestLotto-Millionäre in diesem Jahr übersteigt mit dem 27-fachen Millionär erstmals die 40er Marke. So viele Millionäre wie in 2022 konnte WestLotto noch nie in einem Jahr vermelden.

Gewinn mit WestLotto-Karte

Der neue Multi-Millionär hatte seinen Glückstipp mit der WestLotto-Karte, der Kundenkarte von WestLotto, abgegeben. Daher ist er der Gewinnerbetreuung bereits namentlich bekannt. Der Spielauftrag wurde in einer WestLotto-Annahmestelle für die Ziehungen am 3. und 7. Dezember als Wochenschein gespielt.

Eurojackpot am Freitag mit 75 Millionen Euro im Jackpot

Wer zum dritten Advents-Wochenende sein Glück probieren will, auf den wartet bereits morgen der nächste Jackpot: Bei der Ziehung der Lotterie Eurojackpot am Freitag (9. Dezember) geht es um rund 75 Millionen Euro allein in der Gewinnklasse 1. Tipps können in allen WestLotto-Annahmestellen oder unter www.westlotto.de abgegeben werden.

Pressekontakt:
Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG
Axel Weber
Tel.: 0251-7006-1341
E-Mail: [email protected]
Original-Content von: WestLotto, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots