Lebensmittelhersteller Danone ist jetzt in Deutschland, Österreich und der Schweiz B Corp zertifiziert

0
253

Berlin (ots) –

Danone hat den Prüfungsprozess der unabhängigen Non-Profit-Organisation B Lab in Deutschland, Österreich und der Schweiz erfolgreich abgeschlossen. Das B Corp-Zertifikat zählt zu den anspruchsvollsten weltweit. Unternehmen müssen strenge Sozial- und Umweltstandards erfüllen und sich alle drei Jahre erneut zertifizieren lassen.

Als erster der Top10 Lebensmittelhersteller ist Danone in Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH) vollständig B Corp zertifiziert. Das hat Danone heute im Rahmen eines Pressegespräches auf der Internationalen Grünen Woche, der weltweiten Leitmesse für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau in Berlin, bekannt gegeben. Mit der letzten noch ausstehenden Zertifizierung für den Unternehmensbereich frühkindliche und medizinische Ernährung (Nutricia) erhält Danone das Zertifikat nun früher als erwartet und damit zwei Jahre vor dem international festgelegten Ziel im Jahr 2025.

Das B Corp-Zertifikat wird durch B Lab vergeben, einer 2006 gegründeten Non-Profit-Organisation, die mittlerweile über 6.256 Unternehmen in mehr als 89 Ländern zertifiziert hat. Im Raum DACH sind es bereits 163 Unternehmen. Die Auszeichnung gilt als besonders umfassend und anspruchsvoll: In einem umfangreichen Prozess werden die Unternehmensstruktur sowie die gesamte soziale und ökologische Leistung entlang der vollständigen Wertschöpfungskette untersucht. Dahinter steckt die Erwartungshaltung von B Corp, dass Unternehmertum verpflichtet. Ziel sollte es sein, nicht nur Gewinne für Gesellschafter und Aktionäre zu generieren, sondern auch gesellschaftlichen Mehrwert. Unternehmen sollen dabei ökologisch nachhaltig agieren. Lediglich rund die Hälfte der Unternehmen, die sich um eine Zertifizierung bemühen, schaffen es, die 80-Punkte-Marke zu erreichen und damit das Zertifikat zu erhalten.

Der Ansatz von B Corp stimmt mit dem Grundgedanken von Danone überein, wirtschaftlichen Erfolg mit sozialer und ökologischer Verantwortung zu verbinden. Bereits seit über fünf Jahrzehnten ist dieses Bekenntnis von Danone, auch „Double Projet“ (Doppeltes Projekt) genannt, tief in jeglichem Handeln des in Frankreich gegründeten Lebensmittelherstellers verankert. „Mit der B Corp-Zertifizierung gehen wir den nächsten logischen Schritt und verpflichten uns dazu, die Auswirkungen unserer Entscheidungen auf alle Interessensgruppen zu berücksichtigen und in unsere Planung strategisch einzubeziehen“, sagt Nadine Küster, Direktorin Recht, Nachhaltigkeit und Kommunikation bei Danone DACH. „Ich bin sehr stolz darauf, dass unser langjähriges und umfangreiches Engagement für nachhaltiges Wirtschaften dieses herausragende Siegel erhält“, führt Küster weiter aus. „Danone arbeitet beispielsweise mit der Deutschen UNESCO-Kommission für den Gewässerschutz zusammen, optimiert Verpackungen vor allem in Hinblick auf den Plastikanteil und setzt sich dafür ein, Zucker, Fett und Energie bei Milchfrischeprodukten zu reduzieren.“ Bis spätestens 2025 plant Danone weltweit die B Corp-Zertifizierung aller Geschäftsbereiche zu erreichen.

Bereits seit Jahren gewinnt das B Corp-Zertifikat international an Bedeutung und Bekanntheit. Iris Lapinski, Executive Director bei B Lab sagt: „Es ist für uns ein besonderer Erfolg, mit einem internationalen Unternehmen wie Danone eng zusammenzuarbeiten. Mit der vollständigen Zertifizierung von Danone in Deutschland, Österreich und der Schweiz sind wir zuversichtlich, künftig noch mehr bewegen zu können. Wir arbeiten daran, dass sich weitere Unternehmen dem Beispiel von Danone anschließen werden.“

B Lab versteht sich als Bewegung, deren Mitglieder, die B Corporations, gemeinsam den Wandel zu einer nachhaltigeren, sozialeren und fairen Wirtschaft vorantreiben. „Verbraucher*innen, die sich für Produkte oder Dienstleistungen einer B Corporation entscheiden, tragen dazu bei, dass nicht nur dieses Unternehmen, sondern eine wachsende Bewegung unterstützt wird“, sagt Iris Lapinski.

Die ausführlichen Informationen zur Danone DACH B Corp-Zertifizierung und zum Ergebnis des Zertifizierungsprozesses finden Sie hier:

https://www.bcorporation.net/en-us/find-a-b-corp/company/danone-gmb-h

https://ots.de/OXVxak

Über Danone DACH

Danone ist einer der führenden Hersteller von Lebensmitteln und medizinischer Ernährung in der DACH-Region, der in vier Geschäftsbereichen tätig ist: Milchfrische, pflanzenbasierte Produkte, natürliches Mineralwasser und Erfrischungsgetränke sowie frühkindliche und medizinische Nahrung. Getrieben von der Mission, die Gesundheit so vieler Menschen wie möglich durch Lebensmittel zu verbessern, hat sich Danone das Ziel gesetzt, zu gesünderen und nachhaltigeren Ess- und Trinkgewohnheiten anzuregen und gleichzeitig einen positiven Einfluss auf Ernährung, Gesellschaft und Umwelt auszuüben. Danone DACH ist ein B Corp zertifiziertes Unternehmen und schließt sich damit einer internationalen Bewegung von über 6.256 Unternehmen in über 89 Ländern an, die höchste Standards für ökologische, soziale und wirtschaftliche Nachhaltigkeit erfüllen. Im Raum DACH sind es bislang 163 Unternehmen. Mit rund 2.300 Mitarbeitern an sieben Standorten sowie zwei auch international relevanten Werken produziert Danone DACH über 1.000 unterschiedliche Produkte. Das Portfolio umfasst führende internationale und lokale Marken wie Actimel, Activia, Alpro, Aptamil, Volvic, evian, Fruchtzwerge, Nutrini, Fortimel und Neocate.

Auf www.danone.de erfahren Sie mehr über das Unternehmen, die Marken sowie die Aktivitäten im Bereich gesunde und nachhaltige Ernährung.

Pressekontakt:
Stefan Stohl
Leiter Unternehmenskommunikation und Public Affairs Danone DACH
T: +49 175 439 5284
[email protected] Wellmann
Stellvertretende Leiterin Unternehmenskommunikation Danone DACH
T.: +49 173 635 1967
[email protected]
Original-Content von: Danone DACH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots