Mit Blick in Richtung Zukunft: IMPACT FESTIVAL begrüßt mehr als 2500 Gäste / Ausstellende Start-ups, Speaker und Unternehmen diskutieren Lösungen für die nachhaltige und digitale Transformation

0
232

Frankfurt am Main (ots) –

Am 5. und 6. Oktober 2022 feierte das IMPACT FESTIVAL, Europas größte B2B-Messe für nachhaltige Innovationen, seine zweite Ausgabe in der Fredenhagenhalle in Offenbach am Main. Mit mehr als 2500 Gästen, 100 Speaker:innen, über 100 Investor:innen und 170 Start-ups fungierte das Event als Ort der Begegnungen für die relevanten Stakeholder des digitalen und nachhaltigen Wandels. „Wir bieten nachhaltigen Lösungen auf dem IMPACT FESTIVAL eine Plattform, um für Unternehmen und Investor:innen sichtbar zu werden“, so Mara Steinbrenner, Co-Lead des Events. Ihr Pendant Linda Köpper ergänzt: „Die Zeit, nachhaltig zu handeln, ist genau jetzt. Wir können nicht warten, bis sich die Politik auf Regularien geeinigt hat.“ Dieser Vorreiter-Rolle möchte das IMPACT FESTIVAL auch mit weiterführenden Event- und Vortragsreihen bis zur nächsten Ausgabe 2023 gerecht werden.

Vorträge, Panels, Masterclasses und Ausstellung gliederten sich entlang von sieben Innovationsbereichen, die sich am EU Green Deal und den 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen orientieren. Zu den Vortragshighlights gehörten Keynotes von Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir, Klimaforscher Hans Joachim Schellnhuber und Unternehmerin und Investorin Verena Pausder. Im Projekt IMPACT ART, das in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich BWL der Alanus Hochschule realisiert wurde, konnten sich die Besucher:innen des IMPACT FESTIVAL auch auf kreativem Weg mit dem digitalen und nachhaltigen Wandel auseinandersetzen.

Die vielversprechendsten Start-ups wurden am Abend des 5. Oktober mit dem IMPACT AWARD ausgezeichnet. HEDERA gewann in der Kategorie „Education & Social Innovation“. MAGNOTHERM sicherte sich den Award in der Kategorie „Hardware Solutions“ und das Start-up ecoligo im Bereich „Platform & Software (SaaS) Solutions“. Das Publikum krönte zudem everwave zum Gewinner des Audience Awards. Neben über 100 weiteren Start-ups waren auch etablierte Unternehmen und Partner des IMPACT FESTIVAL wie der StartHub Hessen, Maschinen- und Anlagenbauer Zühlke, die Deutsche Börse oder EY und Deloitte als Aussteller auf dem Event vertreten.

In Kooperation mit Climate-Action-Partner ClimateSeed fand das IMPACT FESTIVAL mit möglichst wenig CO2-Emissionen und einem Less-Waste-Konzept statt. Das ausschließlich vegane Catering wurde in wiederverwendbaren Behältern von PIZZycle und FairCup serviert. Hydrostationen von Luqel versorgten die Gäste mit kostenlosem Wasser. Das Event arbeitete zudem mit Dienstleistern mit einem nachhaltigen Unternehmenskonzept. Verbleibende CO2-Emissionen gleicht das IMPACT FESTIVAL über Spenden an ausgewählte Projekte aus, die ClimateSeed vermittelt.

Das IMPACT FESTIVAL fand erstmals im September 2021 statt. Neben der jährlichen zweitägigen Veranstaltung fungiert das Projekt als Plattform, über die sich zentrale Stakeholder der nachhaltigen Transformation ganzjährig über die IMPACT COMMUNITY miteinander vernetzen und austauschen können. Mit einem umfangreichem Rahmenprogramm, darunter IMPACT WEEK, Webinare, der Podcast IMPACT TALK und ein Online-Magazin, verfolgt das IMPACT FESTIVAL ganzjährig das Ziel, die nachhaltige Transformation zu beschleunigen.

Das IMPACT FESTIVAL ist ein Projekt der neosfer GmbH, Frühphaseninvestor und Innovationseinheit der Commerzbank-Gruppe. Neosfer untersucht wirtschafts- und gesellschaftsrelevante Zukunftstechnologien und fördert und entwickelt nachhaltige, digitale Lösungen. Das geschieht über die drei Bereiche invest, build und connect. Durch strategisches Wagniskapital (invest), die Eigenentwicklung von Technologien und Geschäftsmodellen (build) sowie den Aufbau von Ökosystemen rund um die nachhaltige und digitale Zukunft der Gesellschaft (connect) schafft neosfer Zugang zu Innovationen.

Pressekontakt:
Sarah Schütz
Tel: +49 151 52716123
Mail: [email protected]
Web: https://impact-festival.earth/media-de/
Original-Content von: IMPACT FESTIVAL, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots