Mit dem richtigen Mindset zu mehr Wachstum: Maximilian Feldengut erklärt, wie die Persönlichkeitsentwicklung hilft, frischen Wind in IT-Unternehmen zu bringen

0
336

Bruchsal (ots) –

Fachliche Expertise reicht in der IT-Branche nicht mehr aus, um erfolgreich zu sein – es gilt vielmehr, sich von der Konkurrenz abzusetzen. Um IT-Unternehmer dabei zu unterstützen, haben Maximilian Feldengut und Luca Seitner die MEDIALIFT GmbH gegründet. Mit einer innovativen Kombination aus Marketing- und Vertriebsdienstleistungen und Seminaren und Workshops zur Persönlichkeitsentwicklung stellen sie ihre Kunden für langfristigen Erfolg und ein zufriedeneres Unternehmerdasein auf. Hier erfahren Sie, was es mit der Persönlichkeitsentwicklung auf sich hat und warum diese für das IT-Unternehmen der Zukunft unverzichtbar ist.

Der Konkurrenzkampf in der IT-Branche spitzt sich seit mehreren Jahren immer weiter zu. War es früher noch ausreichend, eine Vision und technisches Know-how zu besitzen, um erfolgreich zu sein, so sind in Zukunft immer mehr auch Marketing- und Vertriebstalente gefragt. Ebenso zählt im Wettbewerb mit ähnlichen Anbietern, das bestmögliche Produkt zu liefern. Dies setzt zunächst einmal das richtige Mindset voraus. „Bequemlichkeit und zu geringe Erwartungen zählen im IT-Sektor zu den größten Erfolgsbremsen. Sie führen dazu, dass Probleme nicht angesprochen und dringend benötigte Skills vernachlässigt werden – bis es irgendwann zu spät ist“, erklärt Maximilian Feldengut, Geschäftsführer der MEDIALIFT GmbH.

„Nur wer diese Erfolgsbremsen gekonnt löst, kann seinen Kunden weiterhin den größtmöglichen Mehrwert bieten und langfristig in der Branche bestehen“, ergänzt sein Geschäftspartner Luca Seitner. Gemeinsam mit ihrem Team aus Spezialisten aus Vertrieb, Marketing und IT unterstützen die Experten IT-Firmen dabei, neue Vertriebskanäle zu erschließen und zurück auf Wachstumskurs zu gelangen. Warum IT-Unternehmen vermehrt nicht nur auf technische Skills, sondern auch auf gezielte Persönlichkeitsentwicklung setzen sollten, haben Maximilian Feldengut und Luca Seitner im Folgenden zusammengefasst.

Bequemlichkeit bremst Innovation und Wachstum

Der typische IT-Unternehmer ist jemand, der über eine große Menge technisches Verständnis verfügt, jedoch oftmals sehr vorsichtig mit seinen Einschätzungen ist. So schätzen viele in der IT-Branche den Impact zu niedrig ein, den ihr eigenes Unternehmen auf die Zielgruppe hat. Sie glauben daher oft, der Markt für ihr Produkt sei bereits gesättigt – es sei also wenig sinnvoll, das Geschäft aktiv zu entwickeln. Dadurch verfällt das Unternehmen mit der Zeit in eine rein reaktive Rolle, in der aus Bequemlichkeit und teils auch aus Unwille kaum proaktive Marketing- oder Vertriebsarbeit betrieben wird.

Hinzu kommt, dass viele in der IT-Branche mit der Zeit das falsche Mindset entwickeln. Anstatt ständig neue Herausforderungen zu suchen, konzentrieren sich alteingesessene Beschäftigte und Geschäftsführer lieber auf das Vertraute, das ihnen den bisherigen Erfolg eingebracht hat. Das eigene Ego und das Vertrauen in die technischen Skills stehen also häufig der Bereitschaft, etwas Neues zu lernen, im Wege. Dies führt jedoch dazu, dass das Unternehmen in seiner Entwicklung stagniert und langfristig im Wettbewerb gegen innovativere Konkurrenten auf der Strecke bleibt.

Weg vom Verwaltungsmodus, hin zu neuen Ideen

Mit der Zeit führt der Unwille, Neues zu wagen, auch dazu, dass das Unternehmen sich in einem Zustand komfortablen, aber langsamen Wachstums einpendelt – einem „Verwaltungsmodus“ sozusagen, der dynamisches Wachstum und innovative Ideen so gut wie unmöglich macht. Um aus diesem Status quo auszubrechen, ist es dringend erforderlich, das eigene Mindset zu hinterfragen und sich gezielt in die richtige Richtung zu entwickeln. So kann ein Programm zur Persönlichkeitsentwicklung dabei helfen, innere Blockaden aufzuspüren und zu lösen, um Offenheit für neue Strategien und Denkweisen zu schaffen, die das Unternehmen wieder auf Erfolgskurs bringen.

Gleichzeitig sind auch im Marketing und im Vertrieb neben fachlicher Expertise immer wieder auch Einfühlungsvermögen und ein Verständnis für zwischenmenschliche Dynamiken gefragt. Zum Beispiel können im Verkaufsgespräch Einwände nur effektiv ausgeräumt werden, wenn der zuständige Mitarbeiter die Schmerzpunkte des Gegenübers nachvollziehen kann. Dies erfordert jedoch die Fähigkeit, sich auf den Gesprächspartner einzulassen und auf dessen Niveau zu kommunizieren – eine Fähigkeit, die viele IT-Experten erst erlernen müssen.

Mit Persönlichkeitsentwicklung das Unternehmen voranbringen

Zielführende Persönlichkeitsentwicklung kann jedoch nicht nur zum wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens beitragen, sondern auch zur Zufriedenheit als Unternehmer sowie innerhalb des Teams. Unternehmer, die gemeinsam mit ihren Mitarbeitern am richtigen Mindset feilen, stellen oftmals fest, dass das Team dadurch enger zusammenrückt. Auf diese Weise fällt es dauerhaft leichter, Innovation zu schaffen und das Erfolgsmodell des Unternehmens zu skalieren.

Es gibt also reichlich Gründe, die Persönlichkeitsentwicklung gezielt anzugehen, um Stagnation zu verhindern oder aufzubrechen. Insbesondere in den Bereichen Marketing, Vertrieb und Geschäftsentwicklung können IT-Unternehmen stark davon profitieren, das richtige Mindset zu kultivieren und sich dementsprechend aufzustellen. Dies gelingt am besten, wenn in einem ganzheitlichen Konzept direkt der Bezug zur beruflichen Realität hergestellt wird. Wird die Persönlichkeitsentwicklung als Teil der Kompetenzentwicklung integriert, müssen sich alle Beteiligten automatisch mit dem eigenen Mindset befassen und lernen, sich persönlich wie auch als Team weiterzuentwickeln.

Suchen Sie nach einer effektiven Möglichkeit, das Wachstum Ihres IT-Unternehmens anzukurbeln? Maximilian Feldengut und Luca Seitner haben die Lösung! Melden Sie sich jetzt bei den Experten der MEDIALIFT GmbH (https://www.ml-medialift.de/) und lassen Sie sich unverbindlich beraten!

Pressekontakt:
MEDIALIFT GmbH
Maximilian Feldengut & Luca Seitner
E-Mail: [email protected]
Webseite: https://www.ml-medialift.de/startseite/