Mit System zum Millionär / Rund 1,3 Millionen Euro bei LOTTO 6aus49 gehen nach Nordrhein-Westfalen

0
143

Münster (ots) –

Mit einem Vollsystemschein tippte ein Spielteilnehmer aus dem Raum Essen sechs richtige Gewinnzahlen bei LOTTO 6aus49 und wurde somit zum Millionär.

Millionär trotz fehlender Superzahl

Ein Spielteilnehmer aus dem Raum Essen wurde an diesem Wochenende zum Millionär. Zur Samstags-Ziehung von LOTTO 6aus49 (22. Oktober) setzte er seine Kreuze bei den sechs richtigen Gewinnzahlen und wurde dafür mit 1.301.067,30 Euro belohnt. Den zweiten Rang teilt sich der noch unbekannte Neu-Millionär mit einem weiteren Gewinner aus Hamburg. Dieser tippte ebenfalls die Zahlen 1 – 4 – 14 – 24 – 31 – 46. Lediglich die Superzahl 1 fehlte beiden, um den Jackpot von rund 21 Millionen Euro zu knacken. Den Volltreffer im ersten Rang erzielte jedoch ein anderer Glückspilz: Ein Tipper aus Bayern darf sich dank sechs richtigen Gewinnzahlen plus Superzahl nun Multimillionär nennen. An ihn gehen exakt 21.282.001,90 Euro.

Zusätzliche Gewinne dank Systemspiel

Der neue Lotto-Millionär aus NRW spielte mit System. Seinen millionenschweren Treffer erlangte er mit dem Vollsystem 008. Insgesamt vier Reihen schickte der Spielteilnehmer für 135,40 Euro am Freitag (21. Oktober) ins Rennen, in denen er jeweils acht statt der üblichen sechs Zahlen ankreuzen konnte. Mit Erfolg: In der ersten Spielreihe tippte er auf die richtigen Glückszahlen! Und das ist noch nicht alles – durch das Systemspiel konnte der Spieler zudem 12-mal fünf Richtige sowie 15-mal vier Richtige erzielen, was ihm einen zusätzlichen Gewinn von 61.449,90 Euro einbrachte.

Gewinn bei SUPER 6 und Eurojackpot

Der Samstag hielt weitere Hochgewinne für Nordrhein-Westfalen bereit: Gleich zwei Spieler trafen den obersten Rang bei der Endziffernlotterie SUPER 6. Jeweils 100.000 Euro gehen in den Kreis Wesel sowie in den Hochsauerlandkreis. Da letzterer Spielteilnehmer per WestLotto-Karte gespielt hat, ist er WestLotto bereits namentlich bekannt.

Darüber hinaus gibt es im Hochsauerlandkreis noch einen glücklichen Gewinner. Dieser erzielte am vergangenen Freitag die dritte Gewinnklasse bei Eurojackpot. Sobald der derzeit noch unbekannte Tipper sich bei WestLotto gemeldet hat, werden diesem 226.690,50 Euro ausgezahlt. Da der erste Gewinnrang bei Eurojackpot unbesetzt blieb, liegt der Mega-Jackpot zur kommenden Ziehung am Dienstag (25. Oktober) bei 91 Millionen Euro. Die Teilnahme ist in allen WestLotto-Annahmestellen sowie unter www.westlotto.de möglich.

Pressekontakt:
Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG
Axel Weber
Tel.: 0251-7006-1341
E-Mail: [email protected]
Original-Content von: WestLotto, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots