Nano‐Care Deutschland AG präsentiert nachhaltige PFAS‐freie Oleophobierung der „nächsten Generation“

0
207

Rehlingen‐Siersburg (ots) –

Die Nano‐Care Deutschland AG, ein führendes Unternehmen in der Entwicklung von innovativen Oberflächenveredelungen, hat mit großer Freude die Einführung ihrer neuesten Produktlinie bekannt gegeben. Unter dem Motto „Produkte der nächsten Generation“ präsentiert das Unternehmen eine Reihe von revolutionären Lösungen, die nicht nur höchste Leistung bieten, sondern auch einen starken Fokus auf Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit setzen.

Ein herausragendes Produkt in dieser Produktpalette ist Nano‐Care® C0‐L, eine speziell für natürliche Lederoberflächen entwickelte PFAS‐freie (per‐ und polyfluorierte Chemikalien) Formulierung mit Öl und Schmutz abweisenden Eigenschaften.

Nano‐Care® C0‐L setzt einen neuen Standard in der Lederpflege, indem es nicht nur außergewöhnliche Ergebnisse liefert, sondern auch völlig frei von PFAS ist. Dies bedeutet, dass Verbraucher nun die Möglichkeit haben, ihre Lieblingslederprodukte zu pflegen und dabei auf ein überwiegend natürliches Produkt zurückgreifen können.

Ein weiteres bemerkenswertes Produkt wurde speziell für Sanitärkeramik entwickelt. Diese innovative Formulierung setzt auf ein wasserbasiertes Lösemittel, das nicht nur effektiv, sondern auch nicht entzündlich ist. Das Produkt Nano‐Care® VP H2O bietet nicht nur eine herausragende Schmutzabweisung, sondern minimiert auch potenzielle Risiken und Sicherheitsbedenken beim Beschichtungsprozess von sanitären Oberflächen.

Ebenso hat die Nano‐Care Deutschland AG ein Produkt entwickelt, das speziell für Membranen und Filter konzipiert ist. Dabei wurde bewusst auf die Verwendung von C6‐Technologien verzichtet. Diese Entscheidung unterstreicht das Engagement des Unternehmens für nachhaltige Innovationen. Durch die Verwendung fortschrittlicher und umweltfreundlicher Technologien bietet das Produkt Nano‐Care® KS 24 eine hochentwickelte Lösung für die Effektivität von Membran‐ und Filteroberflächen und ist dabei auch schon für zukünftige Regulierungen gerüstet.

Graffitiverschmutzungen zu entfernen ist äußerst schwierig und zieht häufig den Einsatz umweltschädlicher Reiniger nach sich. Hier setzt Nano‐Care Deutschland AG mit dem PFAS‐freien Produkt Nanoflex® Barrier ein Zeichen im Graffitischutzbereich. Nanoflex® Barrier ist ein permanentes Anti‐Graffiti‐Produkt für absorbierende mineralische Oberflächen, beschichtetes Metall und Holz. Es bietet hervorragende Antihafteigenschaften, wodurch sich die meisten Permanentmarker und Farben auf Aerosolbasis leicht mit Wasser abwaschen lassen.

„Wir sind unglaublich stolz darauf, diese innovativen Produkte vorstellen zu können, die nicht nur die Erwartungen unserer Kunden übertreffen, sondern auch einen positiven Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten“, sagt Lisa Sonntag, Prokuristin der Nano‐Care Deutschland AG. „Diese Produkte sind das Ergebnis intensiver Forschung und Entwicklung sowie unseres tiefen Engagements für Umweltschutz und Innovation. Wir sind zuversichtlich, dass sie einen bedeutenden Einfluss auf den Markt haben und dazu beitragen werden, eine nachhaltigere Zukunft zu gestalten.“

Die Produkte der „nächsten Generation“ von Nano‐Care Deutschland AG werden nach einem speziellen nano‐Care®‐Verfahren hergestellt und markieren einen bedeutenden Schritt in Richtung effektiver, nachhaltiger und umweltfreundlicher Oberflächenveredelungen. Die Produkte sind ab sofort erhältlich.

„nano‐Care – Entwicklung von Verfahren zur Oberflächenveredelung von Materialien“

Über Nano‐Care Deutschland AG:

Die Nano‐Care Deutschland AG wurde vor 24 Jahren als SPIN‐OFF des Leibniz‐Institut für Neue Materialien gegründet und ist einer der führenden Enabler von innovativen Oberflächenveredelungen für eine Vielzahl von Anwendungen. Mit einem starken Fokus auf Forschung und Entwicklung ist das Unternehmen bestrebt, nachhaltige und umweltfreundliche Produkte zu entwickeln, die höchste Leistung und Effektivität bieten.

Nano‐Care ist ebenso in Amerika, Bulgarien, UK, Rumänien und Spanien vertreten.

Kontakt:

Dr. Fabienne Hennessen, R&D

Nano-Care Deutschland AG, Hauptstraße 122, 66780 Rehlingen-Siersburg, Deutschland

Telefon: +49 6835 95567‐00, E‐Mail: info(at)nano‐care.de

Für Rückfragen oder weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen zu den Produkten und deren Verfügbarkeit finden Sie auf der Website des Unternehmens unter www.nano-care.de

Original-Content von: Nano-Care Deutschland AG, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots