NEU: Die Ikone jetzt digital / Der neue LAMY safari note+ bietet ergonomisches Schreiben, Malen und Zeichnen auf dem iPad / Digital Writing speziell für das iPad entwickelt / Lifestyle Accessoire

0
4751

Heidelberg (ots) –

Zahlreiche Studien beweisen: wer mit der Hand schreibt, denkt besser. Handschrift ist ein bedeutender Schlüssel für lebenslanges Lernen. Es ist Teil der Mission von Lamy, das Schreiben von Hand ins digitale Zeitalter zu überführen. Ab August 2024 profitieren auch iPad-Nutzer:innen von der herausragenden Lamy Expertise für ergonomische Schreibgeräte: Mit dem LAMY safari note+, der speziell für das iPad entwickelt wurde, ergänzt ein weiteres „Digital Writing“-Produkt das Portfolio der Marke. Basierend auf dem Weltbestseller LAMY safari verbindet er bewährte ergonomische Vorzüge mit aktuellster Technologie. Vier Farbvarianten und austauschbare Spitzen ermöglichen dabei individuellen Ausdruck und verwandeln den LAMY safari note+ in ein Lifestyle-Accessoire.

Zahlreiche Studien aus Bildungsforschung, Kognitionspsychologie und Neurowissenschaft zeigen, dass wir besser denken und lernen, wenn wir mit Hand schreiben. Handschrift gehört zu unseren hohen kognitiven und motorischen Leistungen, um Zusammenhänge besser zu verarbeiten und zu verstehen. Als Grund dafür sehen Forschende die enge Verbindung aus Motorik und Kognition: Beim Schreiben mit der Hand laufen im menschlichen Gehirn hochkomplexe Prozesse ab. Dabei wirken an die dreißig Muskeln und zwanzig Gelenke zusammen, ein Drittel unseres Gehirns ist aktiv. So ist zu erklären, dass Kinder sich Buchstaben besser einprägen, wenn sie diese nicht nur auf einer Tastatur tippen, sondern freihändig nachzeichnen. Auch Kreativität wird gefördert: Studien zeigen, dass Menschen, die früh lernen, flüssig mit der Hand zu schreiben, fantasievollere Texte verfassen. Lamy setzt aufgrund dieser Erkenntnisse auf das Schreiben mit der Hand – analog und digital.

Der Launch des LAMY safari note+ erweitert das Sortiment für digitale Schreibgeräte der Marke um die Nutzung auf dem iPad. Das ergonomisch geformte Griffstück des LAMY safari note+ sorgt im digitalen Einsatz für müheloses Schreiben mit der Hand, die feine Spitze für ein präzises und klares Schiftbild. Zusätzlich ermöglicht seine besondere Neigungs- und Druckempfindlichkeit in Kombination mit entsprechenden Apps, verschiedene Linienstärken und Schattierungen zu erzeugen, ähnlich einem Bleistift. Die Individualität der persönlichen Handschrift bleibt gewahrt.

Der LAMY safari note+ bietet zwei Funktionstasten für benutzerdefinierte Schnellzugriffe, die das Arbeiten mit unterschiedlichen Apps erleichtern. Die lange Akkulaufzeit von bis zu zehn Stunden und eine USB-C Ladefunktion für problemloses Aufladen bei paralleler Nutzung gewährleisten, dass der individuelle Kreativfluss zu keiner Zeit gestört wird.

Beim Farbdesign steht Individualität im Vordergrund. So erscheint der LAMY safari note+ in vier Farbvarianten: all black, white, steel black und red. Wie sein analoges Gegenstück erlaubt damit auch der LAMY safari note+ das Setzen eines persönlichen Statements.

Der LAMY safari gehört zu den Klassikern im Schreibgerätesegment. „Der LAMY safari zählt seit 1980 zu den Design-Ikonen der Schreibgeräte“, so COO/CFO Peter Utsch. „Mittlerweile wurden über 60 Millionen Exemplare verkauft“. Dabei besticht der Bestseller durch sein unverwechselbares, ikonisches Design und seine ergonomische Handhabung für müheloses Schreiben. Auch bei dem digitalen LAMY safari note+ bleibt Lamy den Features seiner Ikone treu: Die ergonomische Griffzone und der selbstfedernde Bügelclip sowie eine aufsetzbare Kappe zum Schutz der Spitze sind der analogen Version des LAMY safari entlehnt.

Durch jahrzehntelange Erfahrung im Bereich analoger Schreibgeräte schafft es Lamy im digitalen Bereich, die spezifischen Bedürfnisse von Schreibbegeisterten aller Altersklassen zu erfüllen. „Mit dem Ausbau des Segments Digital Writing schaffen wir die Voraussetzungen, um die Handschrift als Lern- und Kreativkompetenz in die Zukunft zu führen“, so CEO Steffen Rübke.

Weil es dazu das richtige „thinking tool“ braucht, kommt der LAMY safari note+ in ganz unterschiedlichen Kontexten zum Einsatz: als täglicher Begleiter für Schüler:innen und Studierende, als Tool für Young Professionals oder als Ausdrucksmittel für Künstler:innen und Creators.

Der LAMY safari note+ ist ein weiteres Beispiel für den Pioniergeist der Marke und ihrer Fähigkeit, technologische Innovation nahtlos mit der Haptik des Analogen zu verbinden.

Der LAMY safari note+ ist ab August 2024 erhältlich.

Über Lamy

Die Marke LAMY steht weltweit für hochwertige Design-Schreibgeräte von zeitlos moderner Ästhetik und perfekter Funktionalität. Das Modell LAMY 2000 begründete 1966 die klare, unverwechselbare Formensprache, die bis heute stilprägend für alle Produkte der Marke ist – das Lamy-Design. Jährliche Special Editions setzen immer wieder Trends und inspirieren Schreibbegeisterte rund um die Welt mit innovativen Farben und Oberflächen. Bis zum Jubiläumsjahr 2026 wird Lamy weitere neue Modelle und zukunftsweisende Produktkonzepte auf den Weg bringen.

Lamy bekennt sich seit der Gründung 1930 konsequent zum einzigen Produktions-standort Heidelberg und garantiert so beständig höchste Qualität „Made in Germany“.

Im Sinne von gelebter Verantwortung ist Nachhaltigkeit stets der Grundsatz allen unternehmerischen Handelns. Dahinter steht eine klare Verpflichtung zu wirtschaftlicher Leistungsfähigkeit unter ökologisch vertretbaren Produktionsbedingungen und sozial gerechtem, die Gesellschaft fördernden Handeln.

Mit einer Jahresproduktion von über 8 Millionen Schreibgeräten ist Lamy heute nicht nur Marktführer in Deutschland, sondern hat sich zu einer international begehrten Lifestyle Marke entwickelt. Gut die Hälfte des Umsatzes erwirtschaftet Lamy im Ausland. Mittlerweile ist die Marke in mehr als 80 Ländern mit über 15.600 Verkaufsstellen weltweit vertreten, darunter etwa 200 Mono-Brand-Stores.

Lamy erfindet sich kontinuierlich neu und beweist, dass Schreibgeräte mehr sind als Gebrauchsgegenstände: als Lifestyle-Accessoires sind sie wichtige Begleiter von Millionen von Menschen geworden, mit denen sie ihrer Freude am Schreiben mit der Hand Ausdruck verleihen und ihre individuelle Persönlichkeit ausdrücken.

Seit Februar 2024 gehört das Heidelberger Unternehmen zum japanischen Schreibwarenunternehmen Mitsubishi Pencil Company, das bereits 1887 gegründete wurde und hinter den international bekannten Marken uni und POSCA steht.

Mehr von Lamy erfahren Sie im Internet unter lamy.com

Pressekontakt:
Lamy Medienoffice
Meiré und Meiré
Anna-Lena Verschoth
+49 (0) 221 57770 407
[email protected]
Original-Content von: C. Josef Lamy GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots