Ohne Superzahl zum zweifachen Millionär / LOTTO 6aus49: Tipper aus dem Kreis Kleve gewinnt mehr als 2,2 Millionen Euro

0
150

Münster (ots) –

Ein WestLotto-Kunde aus dem Kreis Kleve hat bei der Ziehung von LOTTO 6aus49 am Samstag (13. Juli) den zweiten Rang getroffen und wird damit zum zweifachen Millionär.

Sechs Richtige

Der Jackpot bei LOTTO 6aus49 ist am vergangenen Samstag nicht geknackt worden. Einen neuen Millionär gibt es trotzdem: Mit den Zahlen 9, 10, 17, 25, 37 und 42 hat der Glückspilz aus Nordrhein-Westfalen bundesweit als Einziger den zweiten Rang getroffen. Dafür erhält er 2.271.849,70 Euro. Für die erste Gewinnklasse fehlte ihm lediglich die passende Superzahl 0.

Glückstipp in der WestLotto-Annahmestelle

Mit einem Einsatz von 18,65 Euro nahm der bislang anonyme Spielteilnehmer an der Ziehung von LOTTO 6aus49 am Samstag, 13. Juli, teil. Neben LOTTO 6aus49 spielte der Neu-Millionär auch die Zusatzlotterien Spiel 77 und SUPER 6. Er hatte seinen Spielauftrag erst kurz zuvor am Freitag in einer Annahmestelle im Kreis Kleve abgegeben. Seine Glückszahlen wählte der Neu-Millionär individuell aus: Dabei kreuzte er einen kompletten Schein mit zwölf Tippreihen an. Gleich die erste Spielreihe macht ihn nun zum Millionär.

Jackpot steigt auf rund sechs Millionen Euro

Da bundesweit kein Tipper die oberste Gewinnklasse treffen konnte, steigt der Jackpot bei LOTTO 6aus49 zur kommenden Ziehung am Mittwoch (17. Juli) auf rund sechs Millionen Euro. Die Teilnahme ist in allen WestLotto-Annahmestellen und unter www.westlotto.de möglich.

Pressekontakt:
Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG
Axel Weber
Tel.: 0251-7006-1341
E-Mail: [email protected]
Newsroom: www.westlotto.de/newsroom/
Original-Content von: WestLotto, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots