POL-RE: Nicht alltäglicher Verkehrsunfall in Recklinghausen am sogenannten Schlaufenkreisel mit einer verletzten Person

0
229

Recklinghausen (ots) –

Am 31.03.2024 gegen 06:10 Uhr ereignete sich in Recklinghausen am sogenannten Schlaufenkreisel (Hohenzollernstraße Ecke Kemnastraße) ein nicht alltäglicher Verkehrsunfall mit Personenschaden.

Ein 35jähriger Mann aus Bottrop fuhr mit seinem Kleinwagen auf der Hohenzollernstraße aus der Innenstadt kommend in Fahrtrichtung Westen. An der Einfahrt zum Schlaufenkreisel fuhr er aus bislang ungeklärter Ursache geradeaus auf den erhöhten, bewachsenen Teil des Kreisverkehrs. Hier kam der Pkw stark beschädigt zum Stehen. Bei dem Unfall wurde der alleine im Pkw befindliche Mann schwer verletzt.

Da sich Hinweise darauf ergaben, dass der Mann alkoholisiert gewesen ist, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Er wurde zur weiteren Behandlung in ein örtliches Krankenhaus verbracht.

Der stark beschädigte Pkw wurde durch ein Abschleppunternehmen vom etwa 40 cm hohen Pflanzbeet geborgen und sichergestellt. Für die Dauer der polizeilichen Unfallaufnahme wurde der Schlaufenkreisel kurzfristig gesperrt.

Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen
Leitstelle
Volker Mynarek
Telefon: 02361/55-2979
Fax: 02361/55-2990
E-Mail: [email protected]
Verfolgen Sie unsere Meldungen auch auf:
https://recklinghausen.polizei.nrw/
www.facebook.com/polizei.nrw.re
https://www.instagram.com/polizei.nrw.re/

https://whatsapp.com/channel/0029VaARqGD6xCSHwLUxl91q

Original-Content von: Polizeipräsidium Recklinghausen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots