14.7 C
Münster
Mittwoch, Oktober 5, 2022

Schweinegrippe: Militärakademie schlägt Alarm, 58 im Krankenhaus

Top Neuigkeiten

Insgesamt 58 Schüler der Militärakademie Hoyo de Manzanares bei Madrid stehen unter Beobachtung.

Bei elf Soldaten waren die Testergebnisse positiv, wie ein provisorischer Test ergab, der am Militärkrankenhaus Gómez Ulla durchgeführt worden ist. 

Sechs der Erkrankten wurden in die Klinik eingeliefert. Derzeit erwartet man die Laborergebnisse des Instituts Carlos III in Madrid, die klären werden, ob tatsächlich die Schweinegrippe in der Militärakademie ausgebrochen ist.

NEWS: Schweinegrippe: 100. Kranker in Spanien, nirgendwo gibt es mehr 

NEWS: Schweinegrippe: Russland stoppt spanischen Schinken

NEWS: Schweinegrippe: Spaniens Fälle verdoppeln sich an nur einem Tag 

Die Angst, rund 100 Schüler einer nahe gelegenen Grundschule könnten sich bei einem Besuch des Militärmuseums am Montag und Mittwoch angesteckt haben, weist das spanische Gesundheitsamt mittlerweile als unbegründet zurück

“Die Schüler haben sich auf maximal 500 Meter den Hauptgebäuden der Militärakademie genähert”, erklärte ein Sprecher am Freitag. “Die Ansteckungsgefahr liegt damit praktisch bei Null. Keiner der Schüler weist Grippesymptome auf”.

FORUM Schweinegrippe: Sagen Sie Ihre Meinung

Auf dem Gelände der Militärakademie leben rund 1.200 Personen, darunter Schüler, Ausbilder und Angestellte. Keiner von ihnen stand in direktem Kontakt mit Mexiko, dem Ursprungsland der Schweinegrippe.

NEWS: Schweinegrippe: "Rund 50% der Europäer werden sich anstecken"

#{fullbanner}#

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel