Tag Archives: Gericht

Fußballfan wegen Beleidigung verurteilt

Wegen Beleidigung gegen Polizeibeamte wurde jetzt ein 22-Jähriger vom Amtsgericht Hamm verurteilt.

Am Sonntag (09.06.2013) fand die Fußballbegegnung Spielvereinigung (SpVg) Hamm gegen Rot Weiß (RW) Ahlen statt. Gegen 18:00 Uhr erreichte eine Gruppe von 20 sogenannten “Fußballfans” des Oberligavereins RW Ahlen den Hauptbahnhof Hamm, um mit dem Zug die Heimreise nach Ahlen anzutreten. Nach Einstieg in den Regionalexpress belästigten die Fans die mitreisenden Fahrgäste durch anpöbeln, grölen und schlagen gegen Wand- und Deckenbekleidungen des Zuges.
Beamte des Bundespolizeireviers Hamm begleiteten mit vier Polizeivollzugsbeamten den Zug bis Ahlen. Während der Rückfahrt beleidigte ein 22-jähriger Ahlener aus Beckum die eingesetzten Kräfte der Bundespolizei fortwährend u.a. als “Bullenschweine”. Ein polizeiliches Einschreiten konnte während der Fahrt nicht erfolgen, da sich die mitreisenden “Fans” solidarisierten und sich der Polizei in den Weg stellten. Um Mitreisende nicht zu gefährden, erfolgte der Zugriff nach Ausstieg im Bahnhof Ahlen. Die Bundespolizisten leiteten seinerzeit ein Strafverfahren wegen Beleidigung gegen den 22-Jährigen ein.

Nach rechtskräftigem Urteil des Amtsgerichts Hamm wurde nun der 22-jährige “Fußballfan” zu 120 Tagessätzen a 10,00 Euro verurteilt.