Top-Talente im Vertrieb sichern: Edgar Knak von der Closer Academy verrät 3 Strategien, um A-Player für das Vertriebsteam als Coach oder Agentur zu gewinnen

0
369

München (ots) –

Zunehmender Wettbewerb um Top-Talente, steigende Erwartungen und komplexe Herausforderungen: Coaches und Agenturen stehen vor der schwierigen Aufgabe, die besten Vertriebskräfte zu gewinnen und zu binden – doch welche Strategien führen wirklich zum Erfolg und wie können Sie sich als bevorzugter Arbeitgeber positionieren? Die drei besten Strategien erfahren Sie im folgenden Artikel.

Der Unternehmenserfolg von Coaches und Agenturen steht und fällt mit ihren Mitarbeitern. In der Aufstellung der Vertriebsabteilung liegen enorme Umsatzpotentiale, sofern exzellente Vertriebsmitarbeiter – sogenannte A-Player – dort platziert werden. „Aus der Erfahrung von hunderten Vermittlungen bestehen hier gravierende Unterschiede“, berichtet Edgar Knak. Doch wo sind die Top-Talente der Vertriebsbranche zu finden? Ohne entsprechendes Netzwerk ist es für die meisten Unternehmen schwer, A-Player für ihr Vertriebsteam zu finden. Denn im Verhältnis zu mittelmäßig geschulten Branchenkollegen mit zum Teil fragwürdigen Verkaufstechniken ist die Zahl qualifizierter und gut ausgebildeter Vertriebler am Markt sehr gering. „Coaches und Agenturen, die Vertriebsprofis für ihr Vertriebsteam gewinnen wollen, müssen genau wissen, wie sie dabei vorgehen sollten“, rät Edgar Knak.

„Ich kann drei Strategien für die Rekrutierung von A-Playern empfehlen, die sich in der Praxis bewährt haben und nachhaltig funktionieren“, verrät der Vertriebsexperte, der selbst als Closer für verschiedene Coaches und Agenturen tätig war und dabei herausragende Erfolge erzielen konnte. Als Gründer und Geschäftsführer der Closing Academy hat es sich Edgar Knak zur Aufgabe gemacht, seine Erfahrung und Expertise an Quereinsteiger weiterzugeben, damit sie in kurzer Zeit als Premiumberater durchstarten können. Mit seinem durchdachten, ganzheitlichen und hochwertigen Ausbildungsangebot möchte der Experte die Qualität auf dem Coaching-Markt langfristig erhöhen. Deswegen vermittelt er die Absolventen seiner Ausbildung im Anschluss an Partner aus seinem großen Netzwerk. Im Folgenden verrät Edgar Knak drei Wege, auf denen alle Coaches und Agenturen sich A-Player für ihre Vertriebsteams sichern können.

Über Netzwerke lassen sich schnell und sicher Vertriebstalente gewinnen

Einen einfachen Weg, um an A-Player im Vertrieb zu gelangen, stellen Netzwerke von A-Playern auf unternehmerischer Ebene dar. Beispielsweise kann der Zugang zu einer erfolgreichen Gemeinschaft von unterschiedlichen Unternehmern ein Weg sein, Vertriebsexperten zu treffen. Denn ein Top-Arbeitgeber zieht andere erfolgreiche Unternehmer und erfolgsorientierte Menschen an. „Bei dieser Strategie ist das Potential allerdings sehr begrenzt, da gute Vertriebler auf dem Markt wirklich rar sind“, erklärt Edgar Knak. Deswegen basiert seine zweite Strategie für die Gewinnung von A-Playern auf einem Netzwerk, das rein auf den Vertrieb spezialisiert ist.

Die Idee dahinter ist es, mit Vertriebsexperten zusammenzuarbeiten, die selbst auf hohem Niveau performen und ihre Expertise an andere Vertriebler weitergeben. Auf diesem Wege kommen Coaches und Agenturen sicher an geschulte Experten heran und ersparen sich viel Arbeit. „Bei dieser zweiten Strategie kann die Expertise als direkte Dienstleistung oder durch eine reine Vermittlung eines solchen Vertriebsexperten aus diesem Netzwerk eingekauft werden, sodass durch den Zugang zu dem Expertennetzwerk wiederkehrend exzellente Mitarbeiter gefunden werden können“, verrät der Geschäftsführer der Closer Academy. Um herauszufinden, welcher Vertriebsexperte oder Ausbilder wirklich kompetent ist, auf Qualität setzt und bereits in der Außenwirkung die richtigen Kandidaten für seine eigene Ausbildung anzieht, kann eine Recherche im Vorfeld sinnvoll sein.

Netzwerkpartner von Edgar Knak machen großartige Erfahrungen mit Top-Vertrieblern

Die dritte Strategie stellt den mit Abstand aufwändigsten Weg dar, doch kann ebenfalls zuverlässig zum Ziel führen. Sie basiert auf der Idee, sich das gesamte Fachwissen inhouse anzueignen und Mitarbeiter intern zu schulen, bis das eigene Team über eine umfangreiche Expertise verfügt. „Wer es nicht schafft, A-Player für sein Vertriebsteam von außen zu gewinnen, kann sich mit dieser Strategie ein internes A-Player-Team aufbauen“, erläutert Edgar Knak. Dabei kann das Wissen aus eigener Praxiserfahrung iterativ aufgebaut werden oder von langjährigen Experten als Beratungsdienstleistung eingekauft werden.

An seiner Closer Academy bildet Edgar Knak nicht nur Closer aus, sondern vermittelt die Absolventen anschließend auch an Partner aus seinem Netzwerk. Mit seiner Dienstleistung möchte der Vertriebsexperte das Niveau auf dem Coaching-Markt auf ein höheres Level bringen und als Schnittstelle zwischen Unternehmen und Closern fungieren. Gemeinsam mit seinem siebenköpfigen Team konnte er schon mehr als 500 Absolventen in eine haupt- oder nebenberufliche Closertätigkeit vermitteln. Gleichzeitig haben die Unternehmen aus dem Netzwerk von Edgar Knak ausgezeichnete Erfahrungen mit dem top-ausgebildeten Vertriebsnachwuchs der Closer Academy gemacht. Durch seine persönliche 1:1-Nachbetreuung stellt der Geschäftsführer sicher, dass seine Vermittlung für beide Parteien die optimalen Ergebnisse liefert.

Sie sind Coach oder Inhaber einer Agentur und suchen A-Player für Ihr Vertriebsteam? Melden Sie sich jetzt bei Edgar Knak von der Closer Academy (https://closer-academy.de/) und vereinbaren Sie einen Termin!

Pressekontakt:
Closer-Academy.de
Edgar Knak
E-Mail: [email protected]
Webseite: https://closer-academy.de/