18 C
Münster
Mittwoch, Oktober 5, 2022

Valdano: „Wir dürfen Cristiano Ronaldo nicht verrückt machen“

Top Neuigkeiten

Bei einem PR-Termin sagte der Generaldirektor der Königlichen: "Cristiano entwickelt sich prächtig, seine Verletzung ist so gut wie auskuriert, aber wir sollten Geduld mit ihm haben. Wir dürfen nicht unsere Erwartungen auf ihn laden, sonst gerät er zu sehr unter Druck."

SPORT AKTUELL: ALLE NEWS aus Spanien

Trotzdem: Ganz Madrid hofft, dass Ronaldo am kommenden Sonntag in Barcelona spielen kann – alles andere wäre eine Riesen-Enttäuschung, vor allem für Ronaldo selbst.

Zum Fall Guti sagte Valdano laut der Zeitung "Marca": "Er hat in dieser Woche gut trainiert, alles ist wieder normal."

Dafür ist jetzt Lass Diarra nicht nur körperlich, sondern auch mental am Ende, nachdem er angeschlagen mit der französischen Nationalelf in der WM-Relegation spielen musste. Valdano: "Frankreich hat ihn ausgequetscht, das wundert mich auch nicht, wenn man bedenkt, was dort auf dem Spiel stand."

BLOG: Pfui, Henry! Cristiano Ronaldo und Messi bleiben sauber, bestimmt!

QUIZ: Real Madrid vs. FC Barcelona: Das Quiz! Sind Sie ein Experte?

BILDERGALERIE: Kaká – seine schönsten Titelbilder aus Spanien

BILDERGALERIE: Cristiano Ronaldo: Seine schönsten Titelbilder in Marca und AS

#{textlink=28}#

Foto: dpa

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Artikel