77-jährige Frau mit Reizgas überfallen

Münster.

Die Polizei fahndet in Münster aktuell nach zwei Räubern.

Zwei unbekannte Täter sprühten am Montagvormittag (23.6.14, 09:59 Uhr) einer 77jährigen Münsteranerin Reizgas ins Gesicht und raubten ihre Geldbörse.

Die Seniorin kam mit ihrem Rollator vom Einkaufen nach Hause und schloss gerade die Hauseingangstür an der Margaretenstraße auf.
Plötzlich drängten sich zwei Männer an ihrem Rollator vorbei und betraten das Treppenhaus. Ein Täter besprühte die Dame mit Reizgas und zog die Geldbörse aus ihrer Jackentasche.

Danach flohen die Männer aus dem Hausflur in Richtung Von-der-Tinnen-Staße.

Die Seniorin wurde in die Augenklinik gebracht und konnte nach einer Augenspülung und anschließender Augenkontrolle wieder nach Hause.

Vermutlich hatten die beiden Männer die Münsteranerin schon in einem nahegelegenen Supermarkt an der Wolbecker Straße beobachtet und waren ihr nach Hause gefolgt.

Täterbeschreibung:
Die Täter sind etwa 20 bis 25 Jahre alt.

Ein Täter trug eine rote Jacke mit Schriftzug.

Der zweite Täter war bekleidet mit einer Jeans und einem hellblauen Pullover mit weißen Streifen. Er ist etwa 1,75 Meter groß und hat dunkle kurze Haare.

Hinweise zur Tat oder den Tätern bitte an die Polizei unter 0251 275-0.

Schreibe einen Kommentar