Busse statt Züge für die Linien RB 51 und RB 64 zwischen Gronau und Enschede

Weitere Brückenbauarbeiten in Enschede (Niederlande) führen zu Fahrplanänderungen

Die niederländische Eisenbahn führt von Samstag, 26. Juli durchgehend bis Sonntag 27. Juli, zwischen Gronau und Enschede weitere Brückenarbeiten durch.
Die in dieser Zeit verkehrenden Züge von DB Regio mit den Linien RB 51 (Dortmund – Enschede) und RB 64 (Münster – Enschede) sind hiervon betroffen. Die Züge dieser Linien werden zwischen Gronau und Enschede in beiden Richtungen durch Busse im Schienenersatzverkehr (SEV) ersetzt.
Für die Züge der Regionalbahnlinien RB 51 und RB 64 ist zwischen Gronau und Enschede, jeweils in beiden Richtungen, folgendes Ersatzangebot vorgesehen:
Es verkehren zwischen Gronau und Enschede in beiden Richtungen Schnellbusse. Die Busse halten nicht in Glanerbrug und De Eschmarke. Eine weitere Buslinie von Gronau nach Enschede und zurück verkehrt mit den Halten Glanerbrug und De Eschmarke.
Die Reisenden werden durch die Online-Auskunftssysteme und besondere Fahrplanaushänge über die Änderungen im Zugverkehr informiert. Weitere Informationen gibt es auch im Internet unter www.bahn.de/bauarbeiten.
Besitzer von Mobiltelefonen stehen Informationen auch unter bauarbeiten.bahn.de/mobile zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar