Tagesarchive: 23. Januar 2015

Wohnungsbrand in Kinderhaus

Am 23.01.2015 gegen Mittag klingelten die Alarmglocken bei der Feuerwehr, da mehrere Anrufe auf eine starke Rauchentwicklung in der siebten Etage eines Mehrfamilienhauses in Münster Kinderhaus hinwiesen. Unter den Anrufern war auch selbst der Wohnungsinhaber.

Die Feuerwehr war binnen weniger Minuten mit einer 20-köpfigen Mannschaft vor Ort. Unterdessen hatten alle Bewohner bereits das Gebäude selbständig verlassen können. Verletzte Personen gab es nicht.

Die Einsatzkräfte konnten unter Atemschutzgeräten und unter Zuhilfenahme eines C-Rohrs, den Brand schnell löschen.

Die Wohnung erlitt bei dem Feuer einen Totalschaden.
Die weiteren Ermittlungen zur Brandursache führt die Kriminalpolizei

(C) Detlef Helmerich