Tagesarchive: 12. August 2015

Tagesaktuelle Meldungen der Polizei vom 12.08.2015

———————-
Münster
———————-
Tankrucksack geplündert

Unbekannte entwendeten am Dienstag (11.08.) in der Zeit von 14:30 bis 17:30 Uhr mehrere Gegenstände aus dem Tankrucksack eines an der Straße Zum Hiltruper See geparkten Motorrads. Die Diebe nahmen eine handgefertigte graue Lederjacke, gelbe Hirschleder Handschuhe, einen schwarzen Nierengurt, eine handgefertigte braune Ledertasche und eine silberne Thermoskanne mit. Die Beute hat einen Wert von etwa 700 Euro.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251-2750 entgegen.

———————-
Münster
———————-
Zusammenstoß an Autobahnausfahrt – drei Verletzte

Am Dienstagnachmittag (11.08., 14:52 Uhr) stießen auf der Autobahn 2 in Höhe der Anschlussstelle Gladbeck-Ellinghorst drei Autos zusammen. Dabei wurden drei Personen verletzt, davon eine 44-Jährige schwer. Ein 32-jähriger Audi-Fahrer fuhr in Richtung Hannover und direkt von der linken über die mittlere und rechte Spur in Richtung Ausfahrt. Als er auf den rechten Fahrstreifen wechselte, musste ein 19-jähriger Opel Astra-Fahrer stark abbremsen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Im selben Moment beschleunigte ein 66-Jähriger aus Herten seinem Opel Corsa auf dem Kombistreifen und wechselte auf die rechte Spur. Hier stieß er gegen den abbremsenden Astra und schob diesen gegen den Audi.

Umherfliegende Trümmerteile beschädigten einen vorbeifahrenden Sattelzug. Rettungskräfte brachten den 19-Jährigen und seine 44-jährige Beifahrerin, beide aus Gelsenkirchen, in ein Krankenhaus.

Der Audi-Fahrer aus Oberhausen verletzte sich leicht. Durch die Teilsperrung der Autobahn staute sich der Verkehr auf einer Länge von bis zu 8 Kilometern.

———————-
Münster
———————-
Kaffeemaschine bei Einbruch gestohlen

Unbekannte Täter brachen am Dienstag (11.08.) im Zeitraum von 13.00 bis 18.10 Uhr in ein Mehrfamilienhaus an der Clevornstraße ein und entwendeten eine Kaffeemaschine “Dolce Gusto” von Nescafé.

Die Diebe hebelten die Tür auf und gelangten so in die Wohnung im dritten Obergeschoss. Es werden Zeugen gesucht – Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251-2750 entgegen.

———————-
Bundespolizei
———————-
Zwei Mädchen allein zur Nachtzeit im Hauptbahnhof Hamm unterwegs

In der Nacht zu Dienstag (11.08.2015) gegen 02:00 Uhr wurde eine 14-Jährige aus Hamm sowie eine 16-Jährige aus Kamen von Einsatzkräften der Bundespolizei im Bereich des Hauptbahnhofs Hamm angetroffen und kontrolliert. Die Überprüfung ergab, dass sich die Jugendlichen unerlaubt aus ihren Elternhäusern entfernt hatten.

Da die Erziehungsberechtigten keine Möglichkeit hatten ihre Kinder abzuholen, nahmen die Bundespolizisten die Mädchen zunächst in Gewahrsam und führten sie im Anschluss einer Jugendeinrichtung in Hamm zu. Von hier aus werden sie ihren Elternhäusern wieder zugeführt.

******************************
Kreis Steinfurt
———————-

———————-
Neuenkirchen
———————-
Einbruchsversuch

Die Polizei sucht Zeugen, die am Mittwochvormittag (12.08.2015) an der Gerhart-Hauptmann-Straße in St. Arnold verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Unbekannte Täter wollten dort in der Zeit zwischen 10.30 Uhr und 12.45 Uhr in ein Doppelhaus einsteigen. Sie hatten vergeblich versucht, die Hauseingangstür aufzuhebeln. Zudem zerschlugen sie eine in die Tür eingelassene Glasscheibe. Die Täter gelangten nicht in das Gebäude.

Der Sachschaden an der Tür beträgt mehrere hundert Euro. Die Polizei hofft darauf, dass das Treiben des Täters oder der Täter aufgefallen ist. Hinweise bitte unter Telefon 05971-9384215.

———————-
Greven
———————-
Verkehrsunfall mit Sachschaden

Am Mittwochvormittag (12.08.2015), in der Zeit zwischen 10.30 Uhr und 11.30 Uhr, wurde auf dem Parkplatz der Kreissparkasse an der Rathausstraße ein geparktes Fahrzeug beschädigt. Der Sachschaden an der Fahrertür des hellblauen Peugeot 106 beläuft sich auf ca. 800 Euro. Der Verursacher verließ den Unfallort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Greven unter der Telefonnummer 02571-9284455 zu melden.

———————-
Rheine
———————-
Geschädigter gesucht

Nach einem Verkehrsunfall, der sich am Montagmorgen (27.07.2015), gegen 08.30 Uhr, auf dem Alten Neuenkirchener Weg ereignet hat, sucht die Polizei den Besitzer eines blauen VW Golf VII. Zeugen hatten beobachtet, wie der geparkte blaue Golf von einem silbergrauen VW Polo angefahren wurde. Der Polo entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Der Halter dieses Fahrzeugs konnte zwischenzeitlich von der Polizei ermittelt werden. Der blaue VW-Golf müsste vorne rechts, am Stoßfänger, beschädigt sein. Der Halter des Golfs wird gebeten, sich bei der Polizei in Rheine unter der Telefonnummer 05971-9384215 zu melden.

———————-
Rheine-Mesum
———————-
Ausgehobener Gullydeckel

In der Nacht zum Sonntag (09.08.2015), um 02.20 Uhr, wollte ein Taxifahrer mit seinem Fahrzeug vom Schoppenkamp in die Straße Auf dem Schloß einbiegen. Dabei bemerkte er einen ausgehobenen Gullydeckel, der noch halb in der Verankerung lag. Trotz eines Ausweichmanövers überfuhr der Wagen die Schachtabdeckung. Es entstand ein Sachschaden am rechten Hinterrad. Das Verkehrskommissariat der Polizei Rheine sucht Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, oder die sonstige Hinweise geben können. Die Beamten haben gegen die unbekannten Täter unter anderem ein Verfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr eingeleitet.

Hinweise bitte an die Polizei Rheine, Telefon 05971-9382515.

———————-
Rheine
———————-
Verkehrsunfallflucht

Ein grauer VW Bulli T5 wurde am Montagabend (10.08.), in der Zeit zwischen 19.30 Uhr und 20.20 Uhr, auf dem Lidl-Parkplatz am Bahnhof, Otto-Bergmeyer-Straße, angefahren und an der Heckklappe erheblich beschädigt. Der Sachschaden wird auf mindestens 1.400 Euro geschätzt. Der Verursacher hat sich unerlaubt vom Unfallort entfernt.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu dem Unfallflüchtigen machen können. Hinweise bitte an die Polizei Rheine, Telefon 05971-9384215.

———————-
Ibbenbüren
———————-
Flucht

Am Dienstagnachmittag (11.08.2015), um 15.30 Uhr, fiel Polizeibeamten der Wache Ibbenbüren auf einem Pendlerparkplatz an der Münsterstraße (Nähe Burger King) ein blauer VW Golf auf. An dem Fahrzeug war die hintere, linke Seitenscheibe zerborsten. Bei einer Überprüfung wurde ein frischer Unfallschaden im Bereich der linken C-Säule festgestellt. Der Unfallverursacher ist flüchtig.

Die Polizei hofft auf Zeugen, die Angaben zu dem Unfall machen können. Insbesondere durch das Bersten der Scheibe könnten diese auf den Vorfall aufmerksam geworden sein. Die Unfallzeit kann zwischen 05.45 Uhr und 15.30 Uhr eingegrenzt werden. Die Polizei bittet um Hinweise unter Telefon 05451-5914315.

———————-
Greven
———————-
Verkehrsunfall mit Sachschaden und Unfallflucht

Ein bisher unbekannter Fahrzeugführer beschädigte mit seinem Wagen am 10.08.2015, in der Zeit zwischen 11.05 Uhr und 20.45 Uhr, im Parkhaus am Bahnhof, 1. Etage, ein dort geparktes Fahrzeug. Der silberne Opel Astra ist hinten rechts erheblich beschädigt worden. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.000 Euro.

Der Verursacher entfernte sich nach dem Unfall, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Greven unter der Telefonnummer 02571-9284455 zu melden.

******************************
Kreis Warendorf
———————-

———————-
Warendorf
———————-
Radfahrer stoßen zusammen

Am Mittwoch, 12.08.2015, um 06.50 Uhr, kam es auf dem Boltenhang in Warendorf in Höhe des Spielplatzes zu einem Verkehrsunfall, an dem zwei Fahrradfahrer beteiligt waren. Ein 65-jähriger Warendorfer befuhr mit seinem Fahrrad den Radweg aus der Feidikstraße kommend in Richtung Boltenhang. In einer Kurve kam ihm ein 29-jähriger Fahrradfahrer aus Warendorf entgegen. Trotz Bremsen konnte ein Zusammenstoß der Fahrradfahrer nicht verhindert werden.

Hierbei wurde der 29-jährige schwer verletzt. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Bei dem Verkehrsunfall entstand leichter Sachschaden.

———————-
Warendorf
———————-
Fitnesscenter Ziel von Einbrechern

In der Nacht zu Mittwoch, 12.08.2015, verschafften sich unbekannte Täter gewaltsam Zugang zu einem Fitnesscenter auf der Splieterstraße in Warendorf. Innerhalb des Gebäudes wurden die Räumlichkeiten anschließend nach Wertgegenständen durchsucht. Ohne Beute flüchteten die Täter danach in unbekannte Richtung. Sachdienliche Hinweise zu dem Einbruch nimmt die Polizei Warendorf unter der Telefonnummer 02581-941000 entgegen.

———————-
Drensteinfurt
———————-
Einbruch in Freibad

In der Nacht zu Mittwoch, 12.08.2015, verschafften sich unbekannte Täter gewaltsam Zutritt zum Erlbad in Drensteinfurt. Im Innenbereich des Bades wurden weitere Türen durch die unbekannten Täter angegangen. Offensichtlich ohne Beute flüchteten die Täter in unbekannte Richtung.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Ahlen, Telefon 02582-9650, entgegen.

———————-
Beckum
———————-
20-jähriger Fahrzeugführer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Am Mittwoch, 12.08.2015, um 08.30 Uhr, befuhr ein 20-jähriger Ahlener mit seinem Pkw die Straße Werse aus Richtung Ahlen kommend in Fahrtrichtung Beckum. In einer Linkskurve kam er mit seinem Fahrzeug ins Schleudern, geriet in den Straßengraben und kollidierte hier mit einem Baum, wo der Pkw zum Stillstand kam.
Hierbei wurde der Fahrzeugführer schwer verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Bei dem Verkehrsunfall entstand ein Sachschaden von circa 7.000 Euro. Für die Unfallaufnahme war die Straße Werse für eine Stunde gesperrt.

———————-
Oelde
———————-
Dieseldiebstahl

In der Zeit zwischen Dienstag, 11.08.2015, 17.30 Uhr, und Mittwoch, 12.08.2015, 07.00 Uhr, begaben sich unbekannte Täter auf eine Baustelle auf der Rhedaer Straße in Oelde. Hier brachen sie an zwei Baumaschinen die Tankdeckel auf und zapften den Diesel ab. Anschließend flüchteten die Täter in unbekannte Richtung.
Personen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizei Oelde, Telefon 02522-9150, in Verbindung zu setzen.

———————-
Warendorf
———————-
Roter Pkw nach Verkehrsunfallflucht gesucht

Am Montag, 10.08.2015, um 13.45 Uhr, ereignete sich auf der K 20 zwischen Hoetmar und Everswinkel eine Verkehrsunfallflucht. Eine 19-jährige Fahrzeugführerin aus Ahlen befuhr mit ihrem Pkw die K 20 aus Richtung Hoetmar kommend in Fahrtrichtung Everswinkel. Ausgangs einer Kurve kam ihr ein roter Pkw entgegen, der auf ihre Fahrbahn geriet. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich die 19-jährige nach rechts auf den Grünstreifen aus.

Hierbei beschädigte sie mit ihrem Fahrzeug ein Verkehrszeichen. Bei dem Verkehrsunfall verletzte sich die 19-jährige leicht. Sie wurde mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der rote Pkw entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.

Personen, die Angaben zu dem unfallverursachenden Fahrzeug oder zum Fahrer des Pkw machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei Warendorf, Telefon 02581-941000, zu melden.

———————-
Beelen
———————-
Nach Auffahrunfall leicht verletzt

Am Dienstag, 11.08.2015, um 15.57 Uhr, ereignete sich auf der Warendorfer Straße in Beelen ein Verkehrsunfall, bei dem eine 35jährige Fahrzeugführerin leicht verletzt wurde. Ein 54-jähriger Beelener befuhr mit seinem Pkw die Warendorfer Straße in Fahrtrichtung Warendorf. Hier bemerkte er einen vorausfahrenden, verkehrsbedingt wartenden Pkw zu spät und fuhr auf diesen auf. Die 35jährige Fahrzeugführerin verletzte sich hierdurch leicht. Sie wurde mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von 4.000 Euro.

———————-
Drensteinfurt-Walstedde
———————-
Einbruch in Gasthaus

In der Zeit vom 10.08.2015, 12:00 h bis zum 11.08.2015, 16:30 h verschafften sich unbekannte Täter gewaltsam Zutritt ins Innere eines Landgasthauses in Drensteinfurt-Walstedde, in der Bauernschaft Ameke. Anschließend wurden sämtliche Räumlichkeiten nach Wertgegenständen durchsucht. Entwendet wurden ein 3-stelliger Bargeldbetrag, ein Tablet, sowie eine Flasche Schnaps.

Hinweise zu verdächtigen Personen, Fahrzeugen oder Beobachtungen nimmt die Polizei in Ahlen unter Telefon 02382-9650 entgegen.

———————-
Sassenberg
———————-
Täterinnen bei Einbruch überrascht

Eine 65-jährige Sassenbergerin befand sich am heutigen Dienstag, den 11.08.2015, gegen 19:20 Uhr im Schlafzimmer im Obergeschoss des Einfamilienhauses an der Langefort, als sie von zwei weiblichen, unbekannten Täterinnen überrascht wurde. Nachdem die Sassenbergerin laut schrie, flohen die beiden unbekannten weiblichen Personen durch die Haustür in unbekannte Richtung. Die beiden Täterinnen hatten sich Zutritt durch die Terrassentür verschafft und sämtliche Räumlichkeiten durchsucht. Diverse Schränke und Schubladen waren geöffnet. Nach ersten Angaben wurde ein Bargeldbetrag in 3-stelliger Höhe entwendet.

Eine der Täterinnen war ca. 25-30 Jahre alt, hatte eine kräftige Statur, einen dunklen Teint und ihre schwarzen Haare hatte sie zum Zopf gebunden. Die Täterin war bekleidet mit einem Oberteil in Türkis und einer hellen ¾ Hose. Die andere Täterin kann nicht näher beschrieben werden.

Wer hat im Bereich Langefort verdächtige Beobachtungen gemacht?

Wem ist die beschriebene Frau aufgefallen? Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei in Warendorf unter Telefon 02581-941000.

******************************
Hamm
———————-

———————-
Hamm
———————-
Beschuldigter einer Vergewaltigung in U-Haft

Auch der zweite Beschuldigte der Vergewaltigung vom 08.08.2015 am Dunantweg befindet sich mittlerweile in Untersuchungshaft. Die Polizei hatte den 19-Jährigen, der in Hamm wohnt, am Montag vorläufig festgenommen. Das Gericht erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft einen Haftbefehl. Die Polizei ermittelt noch weiter in dem Fall.

———————-
Hamm-Ostwennemar
———————-
Einbrüche in Ostwennemar

Ein Kindergarten, ein Gemeindehaus und eine Schule wurden in der Nacht von Dienstag (11.08.15) auf Mittwoch (12.08.15) in Ostwennemar von Einbrechern heimgesucht.

Auf der Straße Bimbergsheide hebelten die ungebetenen Gäste zwischen 19.30 Uhr und 6.30 Uhr in einer KiTa mehrere Türen, einen Spind und einen Tresor auf. Sie erbeuteten Kameras, einen Laptop und Bargeld. Sachschäden in Höhe von rund 1.000 Euro entstanden.

Aus einem Gemeindezentrum auf der Braamer Straße entwendeten die Einbrecher das Kleingeld der Kaffeekasse. Dazu hebelten sie zwischen 21 Uhr und 7 Uhr eine Bürotür auf. Sie hinterließen Sachschäden in Höhe von rund 500 Euro.

Einen Beamer und Kleingeld nahmen Diebe aus dem Büro einer Schule am Kirchweg mit. Zwischen 20 Uhr und 5.45 Uhr hebelten sie dort ebenfalls eine Bürotür und einen Rollcontainer auf. Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02381-9160 entgegen.

———————-
Hamm
———————-
Mobile Wache am Donnerstag im Einsatz

Am Donnerstag, 13.08.2015, wird die Mobile Wache der Hammer Polizei in der Innenstadt, in Bockum-Hövel und in Heessen eingesetzt. Sie befindet sich von 9 – 10 Uhr am Marktplatz an der Pauluskirche, von 11 – 12 Uhr am Teichweg in Bockum-Hövel, von 15 – 16 Uhr am Hauptbahnhof und von 17 – 18 Uhr am Heessener Markt.

Die Beamten der Mobilen Wache stehen den Bürgern als Ansprechpartner zur Verfügung. Sie haben ein offenes Ohr für Sorgen und Wünsche der Bevölkerung, halten Informationsmaterialien bereit und nehmen Anzeigen auf. Auch wer nur mal so mit der Polizei sprechen möchte, ist immer herzlich willkommen.

———————-
Hamm-Uentrop
———————-
28-jährige Autofahrerin bei Unfall schwer verletzt

Schwer verletzte sich eine 28-jährige Ahlenerin, die am Montag, 11.08.2015, mit ihrem Renault auf der Lippestraße in die Böschung am Fahrbahnrand fuhr.

Die junge Frau war um 20.40 Uhr stadtauswärts unterwegs. Am Ende einer leichten Linkskurve kam sie unweit der Straße Ostholz aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Straße ab. Der Pkw streifte einen Baum, überfuhr dann ein Verkehrszeichen und einen Leitpfosten und kam in der Böschung zum Stehen. Die Verletzte musste stationär in ein Hammer Krankenhaus eingeliefert werden. Ihr Twingo wurde abgeschleppt. Die Unfallstelle war kurzzeitig voll gesperrt. Der Gesamtsachschaden beträgt etwa 3000 Euro.

******************************
Kreis Borken
———————-

———————-
Gronau-Epe
———————-
Eine Schwerverletzte

Am Mittwoch befuhr ein 32-jähriger Mann aus Emsdetten mit einem Klein-Lkw die Nienborger Straße aus Richtung Nienborg kommend. An der Einmündung mit der Straße In den Kämpen leitete er gegen 10.35 Uhr ein Wendemanöver ein, ohne auf den nachfolgenden Pkw eines 40-jährigen Mannes aus Wittlich zu achten. Es kam zum Zusammenstoß.

Während der Unfallaufnahme wurde die 26-jährige Beifahrerin des 40-Jährigen ohnmächtig. Die Polizeibeamten und ein Anwohner leisteten Erste Hilfe und der Rettungsdienst brachte die Steinfurterin in das Krankenhaus in Enschede/NL. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in einer Höhe von ca. 3.500 Euro.

———————-
Schöppingen
———————-
Versuchter Einbruch in Schulgebäude

In der Zeit von Montag, 16.00 Uhr, bis Dienstag, 08.00 Uhr, versuchten noch unbekannte Einbrecher, an der Rückseite des Gebäudes der St. Brictus Schule ein Fenster aufzuhebeln. Der Versuch misslang. Der oder die Täter gelangten zwar nicht ins Gebäude, hatten aber einen Sachschaden in einer Höhe von ca. 500 Euro angerichtet. Hinweise bitte an die Kripo in Ahaus (02561-9260).

———————-
Velen-Ramsdorf
———————-
Einbrecher flüchtet

Am Dienstag löste ein noch unbekannter Täter gegen 23.30 Uhr das Fliegengitter der Terrassentür eines Wohnhauses an der Straße Im Poll. Anschließend versuchte er, die Tür zu öffnen. Durch die Geräusche wachte der Bewohner auf, der Täter bemerkte dies offenbar und flüchtete.

Hinweise bitte an die Kripo in Borken (02861-9000).

———————-
Velen-Ramsdorf
———————-
Zeugin gesucht

Am Sonntagmorgen nutzte ein noch unbekannter Täter zwischen 07.30 Uhr und 07.45 Uhr eine günstige Gelegenheit und stahl aus einem nicht verschlossenen Pkw eine Herrenarmbanduhr. Tatort war eine landwirtschaftliche Hofstelle an der Borkener Straße. Die Autohalterin wurde durch das Zuschlagen der Autotür auf den Täter aufmerksam und sah, wie dieser sich zu Fuß in Richtung Ramsdorf entfernte. Der Täter ist ca. 175 – 180 cm groß, hat dunkelblonde kurze Haare, trug ein blau-kariertes Hemd und hatte eine Sonnenbrille ins Haar gesteckt.

Dem Täter kam noch eine Frau entgegen, die sich offenbar erschrocken hatte. Diese noch nicht bekannte Zeugin wird gebeten, sich an die Kripo in Borken (02861-9000) zu wenden. Dies gilt auch für sonstige Zeugen, die sachdienliche Angaben machen können.

******************************
Kreis Coesfeld
———————-

———————-
Nottuln
———————-
Verkehrsunfallflucht

Am 11.08.15, um 12.30 Uhr, beschädigte ein unbekannter Autofahrer einen geparkten roten Peugeot. Anschließend flüchtete er von der Unfallstelle. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf 500 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Dülmen entgegen, Tel.: 02594-7930.

———————-
Coesfeld
———————-
Verkehrsunfallflucht

Am 12.08.15, zwischen 09.00 Uhr und 09.30 Uhr, beschädigte ein unbekannter Autofahrer einen geparkten weißen LKW MAN. Anschließend flüchtete er von der Unfallstelle. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf 500 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Coesfeld entgegen, Tel.: 02541-140.

———————-
Coesfeld
———————-
Diebstahl

In der Nacht zum 12.08.15 entwendeten unbekannte Täter von zwei neuen zum Verkauf ausgestellten Anhängern die Auflaufbremsen im Gesamtwert von 750 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Coesfeld entgegen, Tel.: 02541-140.

———————-
Dülmen
———————-
Verkehrsunfallflucht

In der Zeit vom 09.08.15, 16.15 Uhr – 11.08.15, 10.00 Uhr, beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer ein ca. 12 Meter langes Rolltor eines Gewerbebetriebes. Anschließend flüchtete er von der Unfallstelle. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf 8.000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Dülmen entgegen, Tel.: 02594-7930.

———————-
Dülmen
———————-
Diebstahl

In der Zeit vom 10.08.15, 08.15 Uhr – 11.08.15, 19.30 Uhr, entwendeten unbekannte Täter den Westfalia Anhänger mit dem amtlichen Kennzeichen COE-WS98 im Wert von 1.000,- Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Dülmen entgegen, Tel.: 02594-7930.

———————-
Lüdinghausen
———————-
Versuchter Einbruch

In der Zeit vom 09.08.15, 07.30 Uhr – 11.08.15, 17.00 Uhr, versuchten unbekannte Täter vergeblich, gewaltsam in eine Garage ein zu dringen. Die Garagentür war dreifach verriegelt und konnte daher nicht geöffnet werden. Es entstand geringer Sachschaden.

Hinweise nimmt die Polizei in Lüdinghausen entgegen, Tel.: 02591-7930.

———————-
Coesfeld
———————-
Verkehrsunfall

Am 11.08.15, um 22.20 Uhr, befuhr ein 19-jähriger Fahrradfahrer aus Coesfeld den Radweg der Dülmener Straße stadteinwärts. An der Einmündung zur Karlstraße stieß er gegen das stehende Auto eines 23-jährigen Coesfelders. Der Radfahrer hatte vor der Einmündung abgebremst, wobei das Zugseil der Bremse gerissen war.

Er wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der angerichtete Sachschaden wird mit 200,- Euro angegeben.

*************************************************************************
Quellen und Urheberhinweise:
Die aufgelisteten Meldungen stammen von den Polizeipressestellen aus:
Münster, Steinfurt, Warendorf, Hamm, Borken, Coesfeld sowie der Bundespolizei St. Augustin, Münster, Hamm und dem Zoll in Münster. Teilweise enthalten die „Tagesaktuellen Meldungen“ auch Berichte der Feuerwehr Münster.

Die Nacht der Wünsche

Heute ist es wieder soweit, in der kommenden Nacht zum Donnerstag, erreicht der jährlich wiederkehrende Meteorschauer der Perseiden vermutlich seinen Höhepunkt. Es werden in dieser Nacht wieder über 100 Sternschnuppen pro Stunde erwartet. Es gibt also sehr gute Chancen für … weiterlesen

Kinderleben retten ist so einfach

Morgen ist der Tag der Einschulung und morgen werden wieder rund 2500 Kinder in Münster mit ihren gelben Kappen signalisieren „ Passt bitte besonders auf mich auf“. Das ist insbesondere deshalb sehr wichtig, „da unsere bestehenden Straßen von Erwachsenen für … weiterlesen

Hier wird HEUTE – 12.08.2015 geblitzt!

Am 12.08.2015 sind Geschwindigkeitskontrollen durch die Polizei Münster und die Stadt Münster an den folgenden Straßen vorgesehen: In Risikobereichen (Straßenzüge mit dem höchsten Unfallrisiko): Warendorfer Straße, Niedersachsenring, Grevener Straße, Steinfurter Straße, Wolbecker Straße, Weseler Straße In schutzwürdigen Bereichen ( z.B. … weiterlesen

Fit für die Zukunft in Greven !

In einem Workshop am Donnerstagabend, 13. August können interessierte Vereine ihre Satzung auf Rechtssicherheit und Praxistauglichkeit überprüfen. Die Teilnehmer werden fachkundig angeleitet von Rechtsanwalt Golo Busch, der schon im Juni bei einer einführenden Veranstaltung über Vereinsrecht referiert hat. In dieser … weiterlesen